Garcinia Cambogia – der Fettburner

Die Garcinia Cambogia ähnelt im Aussehen einem kleinen Kürbis und wird in Deutschland unter dem Namen Tamarinde angeboten. Zudem ist die indische Dattelart, als Sauerdattel bekannt. Ursprünglich kommt die Frucht aus Ostafrika, wird jedoch seit tausenden von Jahren in Indien angebaut. Zu finden ist sie auch in subtropischen – und anderen Tropengebieten. Aus der Tamarinde können ebenfalls Süßspeisen, sowie auch Konfekt hergestellt werden.

Beim Abnehmen spielt die Garcinia Cambogia eine gesonderte Rolle, denn sie kann das Hungergefühl unterdrücken und so das Gewicht reduzieren. Da sie zu einhundert Prozent organisch ist, hat die Einnahme keinerlei Nebenwirkungen.

In Europa und den USA ist die Frucht schon lange ein Geheimtipp, wenn es um das Thema Abnehmen geht. Promis machten es vor, denn die Frucht gilt als ein effektives Nahrungsergänzungsmittel, wenn hartnäckige Fettpolster zu besiegen sind.

Garcinia Cambogia – Gegen hartnäckige Fettpolster

87585694 – fotolia.com – enjoys25

Die nährstoffreiche Frucht hat einen hohen Anteil von Hydroxycitronensäure, die aus der Schale gewonnen wird. Die Säure hat den positiven Effekt, dass die Kohlenhydrataufnahme reguliert wird. Darum besitzt Garcinia Cambogia den Ruf, ein effizientes Diätmittel zu sein.

Werden Kohlehydrate zu sich genommen, werden diese in Fettsäuren umgewandelt. Das führt wiederum dazu, dass Körperfett eingelagert wird. Die Wirkstoffe der Tamarinde hemmen das Wachstum und die Kohlehydrate werden zu Glukogen. Dieses setzt sich in der Regel in der Leber und im Skelett fest und kann bei einem erhöhten Energiebedarf wieder frei gesetzt werden.

Gleichzeitig bekommt das Gehirn das Signal, dass ein Sättigungsgefühl vorhanden ist. Es entsteht kein Hungergefühl und somit sorgt die Frucht dafür, dass weniger Nahrung aufgenommen wird. Hungerattacken gibt es kaum und dadurch wird nur ein Minimum an Nahrung aufgenommen.

Die Vorteile von Garcinia Cambogia

  • Hungergefühl wird gestoppt
  • Unterbindet Heißhungerattacken
  • Kann Gewicht reduzieren
  • Ist zu einhundert Prozent organisch
  • Wird gut vertragen
  • Keine Nebenwirkungen bekannt

Die Tamarinde ist nicht nur schmackhaft, sondern hat sich in den letzten Jahren auch einen Namen als Wundermittel gegen Fettpolster gemacht. Als Nahrungsergänzungsmittel ist die Garcinia Cambogia über die USA nach Europa gekommen. Sie wirkt Diät unterstützend, denn Hunger ist nicht mehr zu befürchten.

Viele Personen fürchten nach einer Diät den JO – JO – Effekt. Mit dieser Frucht besteht kaum eine Chance dazu, nur so kann erfolgreich eine Diät absolviert werden. Zudem wurde bewiesen, dass die Tamarinde keinen Gewöhnungseffekt aufweist, daher können verlorene Pfunde auch nach einer erfolgreichen Diät nicht wieder zugenommen werden.

Zum Abnehmen ist die Tamarinde also bestens geeignet, wenn die Dosierung eingehalten wird. Diese hat einen Richtwert von 750 bis 3000 Milligramm, der nicht überschritten werden darf. Zudem sollte die Hydroxycitronensäure, kurz HCA, circa eine Stunde vor der Mahlzeit eingenommen werden. Natürlich ist es bei einer Gewichtsreduktion anzuraten, dass die gesamte Ernährung umgestellt wird. Die Dosierung muss dem Nährwert der jeweiligen Mahlzeit angepasst werden.

Keine Diät ohne sportliche Betätigung, das geht mit der Einnahme von Garcinia Cambogia zusammen. Diese und die Wirkung von HCA sorgen dafür, dass der Körper wieder in Form kommt und von ungeliebten Fettpolstern befreit wird.

Die Dosierung sollte auf jeden Fall eingehalten werden, denn nur so kann gesund und effektiv abgenommen werden.

Keine Nebenwirkungen

Bei der Einnahme von Garcinia Cambogia sind keine Nebenwirkungen zu befürchten, wenn die Dosierungsmenge eingehalten wird. Die Frucht ist ein rein pflanzliches Produkt, sodass sie bei jeder Art von Diät eingesetzt werden kann.

Hinweis:
Diabetiker sollten sich im Vorfeld vor der Einnahme mit ihrem Arzt beraten, denn die Tamarinde kann sich in einzelnen Fällen, negativ auf den Zuckerstoffwechsel auswirken. Die Frucht ist zwar eine rein Pflanzliche und gehört zu den wirkungsvollsten Fettblockern, doch in Ausnahmefällen sollte sie bei einer Diabetes nicht eingenommen werden.

Erfahrungen haben gezeigt, dass die Frucht keine Nebenwirkungen herbeiführt. Es ist sogar möglich, das bis zu 8 Kilogramm in einem Monat verloren werden können. Es sollte sich aber immer um eine Produkt handeln, dass wirklich hochqualitativ ist.

Mehr Lebensqualität

Wer übergewichtig ist weiß, dass eine Menge an Lebensqualität eingebüßt wird. Keine Mahlzeit schmeckt mehr so richtig, das neue Kleid spannt und auch das Treppensteigen wird immer beschwerlicher. Dazu kommt noch, dass die Gesundheit maßgeblich gefährdet wird. Also, eine Diät muss her und die bitte so gesund wie irgend möglich.

Eine Nahrungsumstellung ist immer der erste Schritt zu einem gesunden Abnehmen. Hierzu gehört jede Menge frisches Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Gesundes Eiweiß ist nötig, damit der Körper so lange wie möglich gesättigt wird und es sorgt auch dafür, dass der menschliche Körper mit genügend Vitaminen und anderen Vitalstoffen versorgt wird.

Mehr Bewegung ist die nächste Option. Hierzu können kleine Dinge beitragen, wie zum Beispiel die Treppe und nicht den Fahrstuhl zu nutzen. Statt mit dem Auto, kann mit dem Rad zur Arbeit gefahren werden.

Garcinia Cambogia wird in der Mehrzahl als Kapseln verkauft. Die Produktdetails sind:

Es befinden sich 600 Milligramm Wirkstoff in einer Kapsel
Ergänzt durch Calcium, Zink und B – Vitamine
Für Veganer und Vegetarier geeignet, Kapselhülle besteht aus Cellulose
In Deutschland unterliegt das Produkt strengen Qualitätsanforderungen
Wird durch Prüflaboratorien getestet
Einhundert Prozent frei von Gentechnik und Pestiziden

Zudem gibt es noch einen Garcinia Cambogia Extrakt, der bis zu 2.400 Milligramm HCA beinhaltet. Dieser ist optimiert mit L – Carotin, Inositol, Cholin und Chrom. Der Extrakt kann vor dem Verzehr von Kohlehydraten zu sich genommen werden. Er trägt außerdem zu einem normalen Blutzuckerspiegel bei und auch der Fettstoffwechsel wird kontrolliert.

Weiterhin gibt es Tamarinde in Tablettenform, die in der Regel über 60 Prozent HCA verfügen. Alle Produkte zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Sie helfen die Fettverbrennung zu fördern
  • Sie schützen vor Muskelabbau
  • helfen den Appetit zu kontrollieren
  • Essgewohnheiten werden verbessert

Die Frucht selber kann im Ganzen verwertet werden. Aus dem Fruchtmark und der Schale werden unterschiedliche Speisen hergestellt, unter anderem werden auch einige Stoffe zur Herstellung von Curry genutzt. Das HCA steckt in den getrockneten Schalen und wird daraus gewonnen. HCA fungiert hierbei als Enzymblocker und hilft so abzunehmen.

Ein weiterer gesunder Inhaltsstoff, der sich in den meisten Präparaten befindet, ist Alcachofra ( Cynara scolymus ). Besser bekannt unter dem Namen Artischocke, die auch Vorteile aufweist. Der Wirkstoff bewirkt unter anderem, dass Heißhunger gebremst wird und der Cholesterinspiegel nicht steigt. Die Verdauung wird angeregt und auch bei Bauchschmerzen verschafft es Linderung.

Die Garcinia Cambogia ist die einzige Frucht in dieser Form, die hilft den Abbau von Körperfett zu verhindern und gleichzeitig den Abbau von Körperfett fördert.

Wissenswertes über Garcinia Cambogia

Schon seit einigen Jahren ist die Frucht kein Geheimtipp mehr, wenn es um ein gesundes Abnehmen geht. Erfahrungen zeigten, dass die Produkte wirklich halten, was sie versprechen. Sämtliche Inhaltsstoffe der Präparate zeigten keine Nebenwirkungen und Personen nahmen nachhaltig und effektiv ab.

Synonym:Malabar Tamarinde, indischer Kürbis, Garcinia
Produkte:Extrakte aus Früchten gelten in vielen Ländern als Schlankheitsmittel
Stammpflanze:Die Tamarinde kommt aus der Familien der Clusiaceae, ein immergrüner Baum, wird zwischen 5 und 20 Meter hoch
Inhaltsstoffe:Organische Säure ( Hydroxycitronensäure )
Wirkung:Schlankheitsfördernd, appetithemmend

Tipp:
In der Regel wird Garcinia Cambogia dann angewendet, wenn es bei Personen zu Übergewicht oder Fettleibigkeit gekommen ist. Der Wirkstoff ist geradezu prädestiniert, um beim Abnehmen hilfreich zu sein.

Die Tamarinde ist ein wirkliches Superfood geworden. Besonders präsent ist hierbei die HCA Säure, die in erhöhter Form in der Frucht vorkommt. Die positiven Eigenschaften sind besonders in der traditionellen indischen Medizin seit langem bekannt.

Einnahme und Dosierung

Von einer höheren Dosis, als auf den Packungen ausgewiesen wird abgeraten. Das liegt zum Teil daran, das unterschiedliche Hersteller, unterschiedliche Mengen von HCA in ihren Produkten verarbeiten. Die gängige Tagesdosis beträgt zwischen 750 und 1000 Milligramm. Die Einnahme erfolgt am besten am Morgen, da sich der Wirkstoff schneller ausbreiten kann. Für andere gilt, das Produkt mindestens 30 Minuten vor der Mahlzeit einzunehmen.

Garcinia Cambogia sollte als reines Nahrungsergänzungsmittel angesehen werden. Es ist nicht möglich, nur mit der Einnahme von Tamarinde abzunehmen, auch andere äußere Umstände sollten angepasst werden. Das Ergänzungsmittel ist gut verträglich, wobei keine Nebenwirkungen bekannt sind.

  • Der aktive Bestandteil HCA sorgt dafür, dass überschüssige Kohlehydrate nicht in Fett, sondern in Glukose umgewandelt werden. Für Diabetiker sind die Produkte nur bedingt zu empfehlen
  • HCA fördert das Hormon Serotin und senkt den Leptin Spiegel. Der Vorteil hiervon, die Person hat bessere Laune und verspürt dadurch keinen Hunger. Gleichzeitig können Menschen davon profitieren, die unter Depressionen leiden oder psychische Beschwerden haben
  • Schwangere und stillende Mütter sollten Garcinia Cambogia nicht einnehmen, da keine Studien vorhanden sind

Personen, mit Problemen der Schilddrüse dürfen die Produkte zu sich nehmen, ohne Folgen erwarten zu müssen. Die Funktion der Schilddrüse wird auf keinen Fall beeinträchtigt. Nebenwirkungen sind gleich Null, wenn die vorgeschriebenen Dosen nicht überschritten werden. Ansonsten kann es zu leichter Übelkeit oder einem Schwindelgefühl kommen.

Hinweis:
Weiterhin waren Anwender begeistert, denn die Tamarinde zeigte keinen Gewöhnungseffekt. Daher dürfen Präparate mit dem Wirkstoff HCA auch über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Nach dem Absetzen wurde nicht festgestellt, dass Personen wieder zunahmen.

Die Wirkung

Garcinia Cambogia wirkt auf dreierlei Arten. Es ist ein Fettverbrenner, denn gerade im Bauchbereich können sich ungeliebte Polster schnell festsetzen. Das HCA hilft, Fett in Energie umzuwandeln. Tamarinde ist gleichzeitig ein Stoffwechselförderer, dieser wird beschleunigt, was wiederum dazu führt, dass Zucker und Kohlehydrate nicht in Fett umgewandelt werden. Der letzte Punkt betrifft den Wirkstoff HCA, der verschafft bessere Laune und hilft Hungerattacken zu vermeiden.

Auch in der ayurvedischen Medizin wird der Extrakt der Frucht gern und viel genutzt, denn er ist ein natürliches Abführmittel und trägt so zu einer gesunden Verdauung bei. Zusätzlich nutzen Inder die Schale, um ihre Fische zu heilen, denn die Frucht besitzt ebenso antibakterielle Eigenschaften.

Fast über Nacht schafft es die Tamarinde zu einem wirklichen Superfood zu werden und das weltweit. Der Hype um sie ist natürlich, denn zwei Eigenschaften zeichnen sie besonders aus. Zum einen wird der Appetit unterdrückt und zum anderen kann verhindert werden, dass Fett aufgenommen wird. Das Molekül HCA ist zwar auch in Zitronen und Limetten vorhanden, aber in kleinerer Dosis. Die hohe Konzentration findet sich ausschließlich in der Garcinia Cambogia wieder.

Gerade diejenigen, die sich nachts am heimischen Kühlschrank wiederfinden, sollten das Produkt zu sich nehmen. Ein ruhiger Schlaf ist so vorprogrammiert und am Tag winkt bessere Laune, sodass Hunger kein Thema mehr ist. Es wird nicht nur die Konzentration erhöht, sondern die Personen haben auch mehr Motivation einen Sport zu betreiben.

Erfahrungen bestätigen, es gibt keinen Gewöhnungseffekt und das Gewicht wurde deutlich reduziert. Nebenwirkungen wurden nicht registriert, denn es handelt sich um ein einhundert prozentiges Naturprodukt. Allerdings sollten Präparate nur bei seriösen Anbietern erworben und Packungsbeilagen mit der angegebenen Dosis müssen beachtet werden, diese darf nicht überschritten werden.

Garcinia Cambogia ist eine pures Extrakt, das eine schnelle Wirkung zeigt und nur rein natürliche Inhaltsstoffe beinhaltet. Es fördert den Stoffwechsel und verbessert das Allgemeinbefinden.

Hinweis:
Während einer Schwangerschaft, der Stillzeit und bei Herzproblemen, sollte die Frucht nicht eingenommen werden.

Der Weg zur Wunschfigur ist oftmals steinig und kaum jemand hält eine Diät bis zum Schluss durch. Personen die Abnehmen wollen, haben nicht nur schlechte Laune, sie sind auch frustriert, denn oft purzeln die Pfunde nicht schnell genug. Garcinia Cambogia kann helfen, Kilos zu verlieren und das Gewicht zu halten und das über einen langen Zeitraum.

Mit der täglichen Nahrung werden oft zu viele Kohlehydrate aufgenommen, die im Körper eingelagert werden. Da es sich bei HCA um einen Enzymblocker handelt, kann die Einnahme das erfolgreich verhindern. Bei einer Diät wird der Muskelabbau reduziert, wenn Tamarinde verwendet wird. So kann zusätzlich Gewicht verloren werden, denn je mehr Muskelmasse vorhanden ist, desto mehr Fett kann verbrannt werden.

Mehr zum Thema
© 1996-2017 | Zeitung.de - zeitungen und fachzeitschriften : regional und international - Impressum