Acerola - die Vitamin C Powerfrucht

Acerola ist eine Kirschart, welche auch Ahornkirsche oder Antillenkirsche genannt wird. Die Früchte der Pflanze werden als Obst verwendet und bietet viele Vorteile für die menschliche Gesundheit. Die Acerola ist reich an Vitamin C und ist heute in vielen Anwendungsbereichen zu finden. Ob als Nahrungsergänzung oder als Lebensmittel im Bereich der gesunden Ernährung, diese Kirsche ist etwas Besonderes. Auch in vielen kosmetischen Produkten ist die Acerola zu finden. Das hat natürlich einen Grund. Welche Eigenschaften sie hat und wie sich die Acerolakirsche auf die Gesundheit und Schönheit auswirken kann, dass erklärt dieser Artikel.

Die Definition von Acerola

#109930678 - fotolia.com - dontree

#109930678 – fotolia.com – dontree

Viele denken, dass die Acerolakirsche auf einem Baum wächst. Diese Vermutung liegt vermutlich deswegen so nahe, da hierzulande die meisten Kirschen auf einem Baum gedeihen. Bei dieser Frucht ist es jedoch so, dass es sich, bei den meisten Acerolapflanzen um einen Strauch handelt. Dieser ist ganzjährig grün und hat niederliegende Äste. Es gibt auch eine Abwandlung des Strauches. Dabei handelt es sich um kleine Bäume, welche meistens zwischen 1 und 3 Meter hoch sind. Die Blüte zeichnet sich durch doldige und teilweise auch traubige Stände aus. Dabei enthält jeder Blütentrieb durchschnittlich vier bis sechs Blüten. Die Acerolafrucht hat einen Stein und zählt daher zu der Gattung der Steinfrüchte. Sie ist kugelförmig und hat einen Durchmesser zwischen 10 – 15 mm. Der Kern im Inneren der Frucht hat einen Durchmesser von 5 – 7 mm und ist leicht eierförmig. Allein schon optisch ist der Strauch mit seinen knallig roten Kirschen eine Augenweide. Dabei steckt in der Steinfrucht ein hoher Mehrwert für den Menschen. Damit dieser erhalten bleibt, werden Acerolakirschen in den wärmeren Regionen meist kultiviert und wirtschaftlich angebaut. Da die Aceroal vor allem in Regionen wie Brasilien Texas, Mexiko und Panama sowie Guatemala verbreitet ist, findet hier auch der größte Teil des Anbaus statt.

Unsere Empfehlung
Robert Franz Acerolapulver, 175 g
42 Bewertungen
Robert Franz Acerolapulver, 175 g
  • staerkt die Abwehrkraefte

Die Verwendung der Acerola Frucht

Die Acerola Frucht hat einen Vitamin C Gehalt von besonders großer Menge. Sie gilt als eine der Früchte, welche weltweit den höchsten Gehalt an Vitamin C überhaupt aufweisen. Dabei enthalten 100 g des frischen Acerolasaftes rund 1.400 – 1.500 mg Vitamin C! Aufgrund dieser Eigenschaft, kommt die Frucht in Form von Acerola Tabletten oder als andere Darreichungsformen im Bereich der Nahrungsergänzung zum Einsatz. Sie eignet sich hervorragend, um mögliche Defizite in der Vitamin C Versorgung zu beseitigen. Häufig wird bei der Erwähnung der Acerola Kirsche auch der Begriff „Powerfrucht“ verwendet. Die Kirsche wird in Deutschland nicht als frische Frucht angeboten, da sie aufgrund ihrer Beschaffenheit einen Export aus ihrem Herkunftsland in weiter entfernte Regionen nicht überstehen würde. Verwendung findet die Powerfrucht vor allem in der Nahrung, der Lebensmittelherstellung, der Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln sowie in kosmetischen Pflegeprodukten.

Genuss der Acerola Kirsche

In Deutschland ist die Frucht oftmals als Acerola Tabletten oder andere Ergänzungsmittel zu finden. Sie wird in diesem Zusammenhang entsprechend verarbeitet. Doch die Acerola Kirsche kann auch roh verzehrt werden. Häufig wird sie auch als Saft gepresst und getrunken. Frisch kann die Frucht kaum exportiert werden, da die Kirsche sehr weich und saftig ist und nach der Ernte direkt verarbeitet werden muss. Sie würde einen längeren Versand nicht überstehen. Üblicherweise werden aus der Acerola Kirsche Säfte produziert. Diese werden pasteurisiert oder auch tiefgefroren. Anschließend werden sie in den Handel gebracht. Weiterhin kann die Acerola Frucht zu Pulver verarbeitet werden. Daraus werden dann Nahrungsergänzungsmittel wie Acerola Tabletten hergestellt. Das Pulver kann jedoch auch zur Herstellung von Lebensmitteln verwendet werden. Dabei wird es als Zusatz zum Nahrungsmittel während der Produktion eingebracht. Damit der hohe Anteil an Vitamin C erhalten bleiben kann, gibt es heute das Verfahren der Gefriertrocknung, sodass die gefriergetrocknete Frucht zur weiteren Verarbeitung genutzt werden kann. Besonders beliebt sind Säfte oder Smoothies, welche mit Acerolasaft versetzt werden. Je nach Hersteller variiert die Menge des zugefügten Acerolasaftes. Genauere Angaben dazu, finden Verbraucher auf der Inhaltsangabe des Produktes. Weiterhin ist entscheidend, welche weiteren Früchte im Saft enthalten sind, denn Acerola kann auch als natürlicher Geschmacksverstärker dienen und wird daher häufig auch hierfür in die entsprechenden Getränke beigemischt.

Häufigste Verwendungsformen der Acerola Frucht

Die Frucht der Acerolakirsche kommt häufig in folgenden Anwendungsbereichen zum Einsatz:

  • Als Zusatz in Säften
  • Das Fruchtfleisch für die Herstellung von Lebensmitteln, wie Gebäck, Müsliriegel, Smoothies
  • Als Konzentrat in der Lebensmittelherstellung oder bei Nahrungsergänzungsmitteln
  • Als Pulver
  • Zur Anreicherung durch Vitamin C von Säften
  • Bei der Herstellung von Eis, Marmelade oder Gelees
  • Um das eigene Aroma von Früchten zu verstärken wird die Frucht auch als Säurezusatz eingesetzt

In welcher Form die Frucht in die Produkte eingebracht wird, hängt vom Herstellungsprozess ab. Bei Säften werden oftmals frische Früchte verwendet, welche vor Ort gepresst wurden und dann gekühlt exportiert werden. Auch als Konzentrat oder Pulver kann die Frucht verarbeitet werden. Selbst gefriergetrocknete Acerolakirschen können heute in verschiedene Länder der Welt eingeführt und dort weiterverwendet werden. Oftmals wird auf dem fertigen Produkt angegeben, in welcher Form die Kirsche weiter verarbeitet wurde, also ob es sich um ein Pulver, Konzentrat oder Saft handelt.

Die Acerola Wirkung im Detail

Der menschliche Körper braucht Vitamin C um die eigene Leistungsfähigkeit zu erhalten. Des Weiteren ist das Vitamin auch wichtig, um Funktionen im Körper voranzutreiben, die Zellen zu schützen und gegen freie Radikale zu wirken. Weiterhin soll die Acerola Wirkung auf die Hautalterung haben, und gilt daher als gutes Mittel im Bereich des Anti Aging. Darüber hinaus werden der Acerola Wirkung und Wirksamkeit bei der Stärkung des Immunsystems sowie bei einer gestörten Verdauung oder Stoffwechselproblemen nachgesagt. Außerdem soll sie die Haut straffen und eine reinigende Wirkung haben. Wissenschaftler haben sich bereits mit der Pflanze und ihren Früchten beschäftigt. Darunter auch namhafte Nobelpreisträger, welche zu erstaunlichen Ergebnissen kamen. Doch bevor dies genauer erläutert wird, sollte noch erwähnt werden, dass die Acerola Frucht auch von Zitrusfrucht-Allergikern gut vertragen wird.

Forschungen über die Acerola Wirkung

Generell gibt es einige Forschungsergebnisse über die Acerolakirsche. Wichtiger Aspekt hierbei ist immer wieder, dass die Frucht einen sehr hohen Vitamin-C-Gehalt aufweist. Daher konzentrieren sich viele der Forschungen auf genau diesen Faktor. Vitamin C ist für den menschlichen Organismus unabdingbar. Dennoch sollte damit nicht zu umfangreich umgegangen werden. Bei übermäßigem Konsum von Vitamin C kann der Körper überreagieren. Es kann sogar zu einem Schock kommen, welcher mit Ausschlag, Rötungen, Fieber oder Kreislaufproblemen einhergehen kann. Vitamin C trägt einen großen Anteil bei der Produktion von Kollagen im Körper. Wenn ein Vitamin C Mangel besteht, dann kann diese Funktion nicht reibungslos ablaufen. Im Ernstfall, bei einer kompletten Unterbrechung der Vitamin C Versorgung kann Skorbut auftreten. Es wurde auch festgestellt, dass Personen mit einem schwachen Immunsystem von der Zugabe von Vitamin C profitieren. Daher kann ein Nahrungsergänzungsmittel, beispielsweise das Acerola enthält, als Vorbeugung im Herbst/Winter eingenommen werden. So wird die natürliche Körperabwehr gestärkt und Krankheiten wie Erkältungen oder grippale Infekte können vorgebeugt werden.

Vitamin C und damit auch die Acerola, stärken die Arterienwände, sorgen für einen normalen Wert des Cholesterins und bieten Unterstützung beim Abbau von Plaques. Des Weiteren hat das Vitamin scheinbar auch eine positive Wirkung auf die Leber. Die Liste kann fast unendlich weitergeführt werden. Daher ist es kein Wunder, dass die Acerola Frucht so beliebt ist. Sämtliche positiven Aspekte, welche Vitamin C auf den Körper und Organismus hat, bietet die Kirsche in vollem Umfang.

Acerola Tabletten in der Nahrungsmittelergänzung

Die Frucht wird sowohl als Pulver angeboten als auch in Tablettenform. Dabei kann die Einnahme je nach Präparat unterschiedlich beschrieben sein. Jedoch sollte vorab unbedingt angemerkt werden, dass die angegebene Verzehrmenge auf keinen Fall überschritten werden darf. Auch darf eine gesunde und ausgewogene Ernährung nicht durch Nahrungsergänzungsmittel ersetzt werden. Dies kann schwere gesundheitliche Folgen haben. Die Angaben auf der Packung sind so errechnet, dass der Wert ideal für den Körper ist. Er ergänzt damit die sonstige zugeführte Menge an Vitamin C, welche mit der herkömmlichen Nahrung täglich aufgenommen wird. Dies ist zwar ein Mittelwert, jedoch sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Körper täglich über die herkömmliche Ernährung alle Nähr-, Vital- und Mineralstoffe erhält. Hier sind auch Vitamine enthalten, deren Zufuhr auf keinen Fall, während der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln eingeschränkt werden sollen. Somit könnte eine Überdosierung zu negativen Begleiterscheinungen führen, welche unbedingt vermieden werden sollen.

Damit die positiven Aspekte genutzt werden können, sollten Acerola Tabletten hochwertig sein. Dabei kann beim Kauf angeraten werden, die genauen Inhaltsangaben zu kontrollieren. Der Anteil der Acerola sollte möglichst hoch sein. Außerdem sollte das Präparat nicht über chemische Zusatzstoffe verfügen, welche die Acerola Wirkung beeinflussen könnten. Natürlich wäre es für den Körper besser, die Frucht in unverfälschter Form aufzunehmen, doch leider ist dies in unseren Breitengraden kaum möglich. Daher bieten sich Acerola Tabletten als gesunde Ergänzung zur täglichen Nahrung an.

Es gibt Präparate, welche mit weiteren Inhaltsstoffen kombiniert werden. Besonders für Raucher, welche einen höheren Bedarf an Vitamin C haben, kann es ratsam sein, ein Produkt aus Acerola täglich einzunehmen. Weiterhin kann die Acerola Kirsche auch gegen die Hautalterung eingesetzt werden. Sie hat stärkende Eigenschaften und wirkt wie ein Booster für die Haut. Dadurch, dass diese Frucht die Kollagenproduktion im Körper anregen kann, und gleichzeitig dafür sorgt, dass Zellen gestärkt werden, kann hier auf natürliche Weise Anti Aging genutzt werden.

Innere und Äußere Anwendung der Acerola Kirsche

Dass die Kirsche zu verschiedenen Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln verarbeitet wird, wurde bereits erklärt. Doch es gibt noch eine weitere Anwendungsmöglichkeit. Außer der Einnahme, und damit der inneren Anwendung, gibt es heute zahlreiche Kosmetikprodukte, welche ebenfalls auf die Kraft der Powerfrucht Acerola zurückgreifen. Der Vorteil ist, dass die Acerola mit zahlreichen anderen natürlichen Stoffen harmonisch verarbeitet werden kann. Aloe Vera und weitere pflegende Naturprodukte können so spielend mit der Wirkung der Acerolakirsche ineinandergreifen. Üblicherweise wird zur Herstellung von kosmetischen Produkten das Acerola Pulver verwendet, da es sich gut verarbeiten lässt. Somit kann die Frucht für die innere und die äußere Anwendung eingesetzt werden und ermöglicht ein besonders breit gefächertes Spektrum für Verbraucher. Weiterhin ist die Gesichtspflege sowie die Körperpflege üblicherweise für alle Hauttypen geeignet. So können Akne Betroffene genauso von der hochwertigen Acerola profitieren, wie bei normaler Haut, Mischhaut oder trockener Haut. Besonders häufig ist die Frucht übrigens in Pflegeprodukten gegen Zeichen der Hautalterung zu finden.

Von Shampoos und Duschgelen bis hin zu Bodylotion, Masken für Gesicht und Haare sowie Anti-Aging Gesichtspflege, wird viel angeboten, was zur täglichen Körperpflege eingesetzt werden kann. Sogar Handcremes werden auf dem Markt verkauft. Hierbei sollte jedoch am besten zu Naturkosmetik gegriffen werden. Der Grund hierfür ist, dass hier hohe Maßstäbe bei der Verarbeitung angesetzt werden und auch die Inhaltsstoffe bestimmte Kriterien erfüllen müssen. Bei billig verarbeiteten Pflegeprodukten kommen häufig chemische Zusatzstoffe hinzu, welche sowohl die Wirkung der Acerola abschwächen können, als auch Allergien auslösen können. Weiterhin ist es sinnvoll einen Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe zu werfen. Ein hoher Anteil an Acerola kann dabei als Augenmerk festgesetzt werden. Nur dann, wenn der natürliche Stoff in ausreichender Menge im Produkt vorhanden ist, und zusätzlich sorgfältig verarbeitet wurde, kann er seine volle Wirksamkeit entfalten. Die Haare können ebenfalls mit Acerola angereicherten Produkten gepflegt werden. Hier sorgt die Frucht im Produkt dafür, dass die Haare einen natürlichen Glanz erhalten können und geschmeidig werden. Bei trockenem Haar oder empfindlicher Kopfhaut, kann die Acerolakirsche schnell für Abhilfe sorgen.

Um ein sichtbares Ergebnis zu erzielen sollte im Hinterkopf behalten werden, dass die Haut sich auf eine neue Pflege erst einstellen muss. So kann es vorkommen, dass selbst das beste Produkt erst nach einer gewissen Zeitspanne der Anwendung Ergebnisse zeigt. Dies liegt daran, dass die Haut sich regelmäßig erneuert und dann die Wirkung sichtbar wird. Spürbar ist jedoch von Anfang an. Bei hochwertigen Produkten wirkt die Creme, Lotion oder das aufgetragene Gel rückfettend und sorgt für einen guten Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Die Haut wirkt so gestrafft, fühlt sich samtig zart an und wird vor dem Austrocknen geschützt. Trockene Hautstellen können mit einer speziellen Hautcreme behandelt werden, welche Acerola enthält.

Fazit: Ob innerlich oder äußerlich angewendet: Die Acerola Kirsche ist eine echte Wunderwaffe. Sie kann im Körper Funktionen unterstützen, das Immunsystem stärken und gleichzeitig der Hautalterung entgegenwirken. Äußerlich angewendet kann das Vitamin C Powerwunder bei der täglichen Pflege die Haut unterstützen und einen natürlichen Schutzfilm der Haut aufbauen. Auch die Haare können von dem extra Schuss Vitaminen profitieren und wieder glänzend und geschmeidig werden.

Mehr zum Thema
© 1996-2017 | Zeitung.de - zeitungen und fachzeitschriften : regional und international - Impressum