Bergedorfer Zeitung - Geschichte & Abo

Die Bergedorfer Zeitung / Lauenburgische Landeszeitung ist ein täglich erscheinendes Blatt im Hamburger Stadtteil Bergedorf. Die Zeitung, die seit 1824 auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken kann, informiert ihre Leser vor allem über lokale Nachrichten und Neuigkeiten rund um Bergedorf, den Kreis Stormarn und dem Herzogtum Lauenburg. So sind Leser aus diesen Regionen stets über Veränderungen informiert und erhalten tagesaktuelle Berichte. Überregionale Artikel rund um Politik und Wirtschaft sowie lokale Sportnachrichten runden das Angebot ab.

Die Geschichte der Bergedorfer Zeitung / Lauenburgische Landeszeitung
Themen und Verbreitungsgebiet
Bergedorfer Zeitung im Abo

 

Die Geschichte der Bergedorfer Zeitung

Die Geschichte der heutigen Bergedorfer Zeitung begann bereits im Jahr 1824 mit der Gründung der „Sonntagszeitung“. Offiziell wird als Gründungsjahr jedoch 1874 angegeben, denn erst zu diesem Zeitpunkt widmete sich die Zeitung umfassend den Nachrichten und Geschehnissen vor Ort. Seit 1885, mit der Übernahme des Verlages durch den Druckermeister Eduard Wagner, erscheint die Zeitung täglich. In den Jahren 1932 und 1933 absolvierte Axel Springer bei der Bergedorfer Zeitung ein Volontariat und veröffentlichte sogar seinen ersten Artikel. In den Folgejahres geriet das Blatt in die Wirren des Zeiten Weltkrieges. Zwischen 1943 und 1949 musste das Erscheinen sogar eingestellt werden. 1957 wurde der Zeitungsumfang schließlich durch die Lauenburgische Landeszeitung erweitert. Zu Anfang der 1970er Jahre beteiligte sich schließlich der Axel Springer Verlang an der Bergedorfer Zeitung, mittlerweile gehört sie vollständig zum Konzern und agiert als 100%-ige Tochter. Derzeit werden wochentags rund 18.000 Exemplare nachgefragt, samstags liegt die Auflage derzeit bei 22.000 Stück. Um neue Kunden zu gewinnen und auch junge Leser zu begeistern, werden die Inhalte der Zeitung mittlerweile nicht nur gedruckt, sondern auch online geliefert.

Inhalt und Verbreitungsgebiete der Bergedorfer Zeitung / Lauenburgische Landeszeitung

Die Bergedorfer Zeitung / Lauenburgische Landeszeitung ist eine Tageszeitung, die sich auf den Hamburger Stadtbezirk Bergedorf konzentriert. Daneben bietet sie aber auch Nachrichten aus den südlichen Teilen der Kreise Stormarn und dem Herzogentum Lauenburg. Leser haben demnach sowohl aus Bergedorf wie auch aus den Vier- und Marschlanden sowie aus Glinde, Reinbeck, Schwarzenbeck und Lauenburg die Möglichkeit, sich über Geschehnisse in ihren Orten zu informieren. Ob Politik, Wirtschaft oder Polizeinachrichten, jedes Thema wird umfassend recherchiert und ansprechend aufbereitet. Auch die jeweils angrenzenden Gemeinden werden natürlich berücksichtigt. So bietet die Zeitung einen umfassenden Einblick in die Region rund um Bergedorf, was sie zu einem beliebten Tagesblatt für Einheimische werden ließ. Überregionale Artikel zu den Themen Politik und Wirtschaft sowie Nachrichten zu aktuellen Themen des Lokalsports runden das Angebot ab. Als Beilage zur Wochenzeitung bietet der Verlag Sonderveröffentlichungen, die über saisonale Themen von Auto bis Wohnen informieren.

Bergedorfer Zeitung im Abo

Zeitung - Bergedorfer Zeitung

Bergedorfer Zeitung - Abo sichern

Abo sichern
© 1996-2017 | Zeitung.de - zeitungen und fachzeitschriften : regional und international - Impressum