Borkener Zeitung - Geschichte & Abo

Die Borkener Zeitung ist eine regionale Tageszeitung, die mit einer Auflage von rund 17.000 Exemplaren wochentags in Borken erscheint. Sie wird bereits seit 1867 produziert und kann damit auf eine lange Geschichte zurückblicken. Die von der MergelsbergGmbH & Co. KG herausgegebene Zeitung ist die meistgelesene Tageszeitung in ihrer Region und damit für Leser, die sich über lokale Neuigkeiten informieren wollen, enorm wichtig. Der größte Teil der produzierten Exemplare wird über Abonnements verkauft, der Abo-Anteil beträgt mehr als 93 Prozent.

Die Geschichte der Borkener Zeitung
Inhalt und Verbreitungsgebiet
Die Borkener Zeitung im Abo

Die Geschichte der Borkener Zeitung

Die erste Ausgabe der Borkener Zeitung wurde im Jahr 1867 produziert. Zum damaligen Zeitpunkt wurde das Borkener Kreisblatt als Wochenblatt herausgegeben, um Leser über Wichtiges in und um Borken zu informieren. Ab 1922 tritt die Zeitung der Zeitungsverlagsgesellschaft Nordwestdeutschland bei und bietet als Wochenzeitung nach wie vor fundierte Informationen rund um die Region. Mit dem Beitritt zur Zeitungsverlagsgesellschaft werden die überregionalen Artikel jedoch nicht mehr in Eigenregie produziert, sondern abgegeben. Dies sichert das weitere Bestehen der Zeitung, denn so können Kosten gespart werden. Der Regionalteil bleibt natürlich weiterhin in der Hand der ortsansässigen Redakteure, die so mehr Zeit haben, die aktuellen Geschehnisse vor Ort auf Papier zu bringen. Im Jahr 1935 jedoch wurden die Inhaber der Zeitung durch die Nationalsozialisten zum Verkauf des Blattes gezwungen, um dieses der gleichgeschalteten Presse im Dritten Reich anzugliedern. Es dauerte bis ins Jahr 1949, bis die Borkener Zeitung wieder als freies und liberales Blatt auftreten kann. Seither jedoch konnte sich die Tageszeitung als Regionalblatt etablieren und zahlreiche Abonnenten für sich begeistern. Mittlerweile steht die Zeitung sogar als Onlineausgabe zur Verfügung und kann so immer und zu jeder Zeit abgerufen werden.

Inhalt und Verbreitungsgebiete

Als regionale Tageszeitung hat sich die Borkener Zeitung in erster Linie den lokalen Nachrichten verschrieben. Sie bietet hierzu Informationen aus Städten wie Borken, Heiden, Raesfeld, Velen und Reken und ermöglicht auch Lesern aus dem Münsterland, sich über Vorkommnisse in ihrer Region zu informieren. Lokalreporter vor Ort sorgen dafür, dass wirklich alle Neuigkeiten in die Zeitung aufgenommen werden und Leser so umfassende Nachrichten erhalten. Neben Lokalpolitik und aktuellen Veranstaltungen gehören auch Artikel zum Regionalsport zum Angebot. Zusätzlich hierzu bietet das Blatt natürlich auch internationale Nachrichten, die allerdings nicht von den eigenen Reportern verfasst werden. Ebenfalls sehr beliebt sind die verschiedenen Kleinanzeigen, etwa zu Partnerschaft, offenen Stellen und Immobilien. Aber auch Traueranzeigen, Geburtsanzeigen sowie Anzeigen zur Hochzeit werden gern gelesen. Leser, die ihre Zeitung nicht mehr in gedruckter, sondern in elektronischer Form nutzen wollen, können auf Wunsch den ePaper abonnieren und ihre Zeitung so immer und überall lesen.

Borkener Zeitung im Abo

Zeitung - Borkener Zeitung

Borkener Zeitung - Abo sichern

Abo sichern
© 1996-2017 | Zeitung.de - zeitungen und fachzeitschriften : regional und international - Impressum