Cuxhavener Nachrichten - Geschichte & Abo

Die Cuxhavener Nachrichten sind eine Tageszeitung mit Schwerpunkt auf der Stadt Cuxhaven und der benachbarten Gemeinde Nordholz. Nachdem andere in der Stadt erschienene Zeitungen in den vergangenen Jahren eingestellt werden mussten, besitzen die Cuxhavener Nachrichten eine Monopolstellung und sind für viele Menschen der Stadt das wichtigste Informationsmedium. Das Blatt wird von der Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft herausgegeben, die zum Teil im Besitz der SPD ist, jedoch weitgehend unabhängig und frei berichtet und informiert. Die Auflage beträgt aktuell rund 10.500 Exemplare, wobei eine hohe Abonnementenquote für Stabilität sorgt.

Die Geschichte der Cuxhavener Nachrichten
Inhalt und Verbreitungsgebiet
Die Cuxhavener Nachrichten im Abo

Die Geschichte der Cuxhavener Nachrichten

Die heute als Cuxhavener Nachrichten herausgegebene Zeitung ist im Laufe der vergangenen Jahre durch mehrere Fusionen entstanden. Das erste regionale Tagesblatt war die Cuxhavener Zeitung, die ihren Anfang im Jahr 1901 nahm. In den Kriegswirren 1941 musste der Verlag jedoch geschlossen werden, konnte 1949 aber erneut eröffnet werden. Die im Jahr 1970 erfolgte Fusion mit der Cuxhavener Allgemeinen brachte die Neue Cuxhavener Zeitung hervor, die 1976 wiederum fusionierte. Zusammen mit der Cuxhavener Presse, die im vollständigen Besitz der SPD war, wurden nun die Cuxhavener Nachrichten ins Leben gerufen. Durch die verschiedenen Fusionen und die damit verbundenen Schließungen anderer Zeitungsverlage verfügen die Cuxhavener Nachrichten nun über ein Alleinstellungsmerkmal der Stadt. Durch die verschiedenen Fusionen besitzt die SPD aktuell einen Anteil in Höhe von 50 Prozent an der Zeitung. Dennoch agiert das Blatt weitgehend unabhängig und kann frei über die verschiedenen Vorkommnisse in der Stadt berichten. Bis ins Jahr 1992 wurden die Cuxhavener Nachrichten jeweils am Nachmittag herausgegeben, um die Bürger die Stadt über alles Wichtige des Tages zu informieren. Seither wird sie jedoch am frühen Morgen des nächsten Tages herausgegeben. Sie erscheint von Montag bis Samstag und ist damit an jedem Wochentag erhältlich.

Inhalt und Verbreitungsgebiete

Die Cuxhavener Nachrichten sind als Tageszeitung der Stadt Cuxhaven aktiv. Daneben finden sich hier aber auch Artikel über die benachbarte Gemeinde Nordholz, sodass auch Leser aus dieser Region angesprochen werden. Im Lokalteil berichtet das Blatt sowohl über aktuelle Nachrichten wie auch über Historisches. Ein Marktplatz bietet Lesern die Möglichkeit, sich über Käufe und Verkäufe zu informieren und selbst Kleinanzeigen aufzugeben. Zusätzlich zum umfassenden Regionalteil verfügen die Cuxhavener Nachrichten natürlich auch über verschiedene überregionale Angebote. Diese werden jedoch nicht von der Redaktion in Cuxhaven, sondern von der Redaktionsgemeinschaft Nordsee in Bremerhaven bezogen. Durch diese Kosteneinsparungen kann sich die Zeitung noch besser auf die Lokalnachrichten konzentrieren und ihren Kunden die gewünschten Nachrichten liefern. Als Alternative zur Printausgabe stehen viele Inhalte auch über die Internetseite cn-online.de zur Verfügung. Sie ermöglicht es, Artikel immer und überall abzurufen und sich so auch unterwegs über Neuigkeiten zu informieren.

Bautzener Bote im Abo

Zeitung - Cuxhavener Nachrichten

Cuxhavener Nachrichten - Abo sichern

Abo sichern
© 1996-2017 | Zeitung.de - zeitungen und fachzeitschriften : regional und international - Impressum