Der General Anzeiger – Geschichte & Abo

Der General Anzeiger ist eine von montags bis samstags täglich erscheinende Zeitung für die Stadt Bonn und die Umgebung. Hier werden alle für die Region relevanten Nachrichten, Meldungen und Ereignisse veröffentlicht. Neben Neuigkeiten werden auch Ratgeberartikel, Wettervorhersagen und Sportmeldungen veröffentlicht. Die tagesaktuelle Printversion wird durch einen Onlineauftritt ergänzt. Herausgebracht wird der General Anzeiger im Eigenverlag des Hauses, die Redaktion besteht aus 80 Redakteuren vor Ort und 25 internationalen Korrespondenten, die von diversen freien Mitarbeitern und den gängigen Nachrichtenagenturen unterstützt werden.

Der General Anzeiger und seine Geschichte

Der Verlag des General Anzeigers wurde bereits im Jahr 1725 gegründet und ging 1801 in den Besitz der Familie Neusser über. Damit gehört er wohl zu den historisch ältesten Verlagen in Deutschland. Namentlich als Bonner Zeitungsdruckerei und Verlagsanstalt H. Neusser GmbH bekannt, war der Verlag zunächst Hofdruckerei von Kurfürst Clemens August von Leonhard Rommerskirchen. Am 01. Dezember 1889 erschien schließlich die Tageszeitung Der General Anzeiger zum ersten Mal. Hermann Neusser gab die Ausgabe damals in den Druck. Er wollte ein Medium schaffen, dass die Bevölkerung unabhängig von bestimmten Interessengruppen über die Geschehnisse in der Region aufklärte. Diesem Credo fühlt sich der General Anzeiger bis heute verpflichtet. Der digitalen Revolution, die 1990 ihren Anfang fand, musste sich auch der General Anzeiger stellen, sodass das Tagesblatt 1997 durch einen Internetauftritt ergänzt wurde. 2005 kaufte sich die Kölner Verlagsgruppe M. DuMont Schauberg in den Verlag ein und hält seitdem eine Beteiligung von etwas weniger als 20 Prozent. Die Neusser GmbH wiederum hält eine knapp 10-prozentige Beteiligung an M. DuMont Schauberg. Darüber hinaus ist die Bonner Zeitungsdruckerei und Verlagsanstalt H. Neusser GmbH an einem Lokalradiosender, einem lokalen Fernsehsender sowie einem Online-Anzeigenportal beteiligt.

Die Themen des General Anzeigers

Der General Anzeiger erscheint sechs Mal die Woche in neun verschiedenen Ausgaben, die regional gewichtet sind. Dazu gehören

  • Bonner Stadtanzeiger
  • Bad Godesberger Nachrichten
  • Beueler Nachrichten
  • Rhein-Sieg-Zeitung linksseitig
  • Rhein-Sieg-Zeitung rechtsseitig
  • Rhein-Ahr-Zeitung
  • Honnefer Volkszeitung

Die Tageszeitung erscheint zusätzlich auch als E-Paper. Daneben besteht das Onlineangebot, welches auch Nachrichten in englischer Sprache bereitstellt. Darüber hinaus gibt es ein eigenes Portal für Todesanzeigen, Berichte über Messen, Veranstaltungen und literarische Neuerscheinungen. Auch Stellenanzeigen und Gesuche für Jobs können über den Anzeigenbereich aufgegeben werden. Dazu kommen ein Ratgeberbereich und ein umfassendes Angebot an Wettervorhersagen. Abgerundet wird das Themenangebot durch eine Meinungskolumne, die sich mit vielen tagesaktuellen Ereignissen befasst.

Der General Anzeiger im Abo

Der General Anzeiger erscheint sowohl in einer Printversion als auch in einer elektronischen Variante, als E-Paper. Das Abonnement gibt es in zwei Ausführungen, einmal als reguläres Abo und ein rabattiertes Angebot für Studenten. In beiden Modellen gibt es die Möglichkeit, den General Anzeiger nur als Printversion, nur als digitale Version oder in einer kombinierten Variante zu abonnieren. Das Print-Abo verspricht die Zustellung der gedruckten Zeitung durch einen Boten bis 6 Uhr eines jeden Morgens. Bei der Bestellung des E-Paper-Abos erhalten Leser Zugriff auf den General Anzeiger und alle neun Regionalausgaben ab 05 Uhr morgens. Neben der Auslieferung als E-Paper besteht auch die Möglichkeit, die Zeitung über eine App abzurufen. Die Kombinationsversion beider Abonnements vereint deren Vorzüge. So bekommt man den General Anzeiger gedruckt bis 6 Uhr morgens nach Hause zugestellt, während man auf alle Regionalausgaben bereits ab 05 Uhr morgens digital zugreifen kann.

© 1996-2017 | Zeitung.de - zeitungen und fachzeitschriften : regional und international - Impressum