Hamburger Morgenpost - Geschichte & Abo

Die Hamburger Morgenpost ist eine täglich erscheinende Boulevardzeitung, die von der Morgenpost Verlag GmbH herausgegeben wird. Das Blatt, das von Montag bis Sonntag erscheint, gehört heute zum Kölner Verlagshaus M. DuMont Schauberg, berichtet aber nach wie vor eigenständig aus der Hansestadt und ist damit eine der wichtigsten Lokalzeitungen vor Ort. Leser können sich hier über Nachrichten aus Hamburg und dem Umland informieren und gleichzeitig auf viele weitere News, etwa aus den Bereichen Panorama oder Promi & Show, zurückgreifen.

Themenübersicht
– Die Geschichte der Hamburger Morgenpost
– Themen und Verbreitungsgebiet
Web: www.mopo.de

Die Geschichte der Hamburger Morgenpost
Der Hamburger Journalist und SPD-Politiker Heinrich Braune gründete 1949 eine der ersten deutschen Boulevardzeitungen. Die Hamburger Morgenpost musste sich dabei auch gegen den Widerstand aus den eigenen Reihen durchsetzen, denn die SPD stand bis dahin für eher konservative Nachrichten. Die Hamburger Morgenpost jedoch berichtete nicht ausschließlich über Lokalpolitik und Wirtschaft, sondern widmete sich auch den Prominenten vor Ort und bot den Lesern damit in erster Linie Unterhaltung. Dass dieses Konzept erfolgreich ist, zeigte die stetig steigende Auflage, die Ende der 1950er Jahre bereits 450.000 erreichte. Als jedoch die Bild-Zeitung Hamburg als zweites Boulevard-Blatt erschien, sank die Auflage. Auch das wieder gegründete Hamburger Abendblatt trat nun als Konkurrenz auf. Der Auflagenrückgang sorgte für hohe Verluste und schließlich Ende der 1970er Jahre für einen Verkauf. Seither war die SPD nicht mehr Mitinhaber. Nach mehreren Eigentümerwechseln wurde der Verlag schließlich im Jahr 2004 an den Kölner Medienverlag M. DuMont Schauberg verkauft. Nach wie vor berichtet die Hamburger Morgenpost aber eigenständig und verfügt über einen umfangreichen Lokalteil, der die Leser nach wie vor begeistert.

Themen und Verbreitungsgebiet
Wie der Name schon aufzeigt, ist die Hamburger Morgenpost vor allem in der Hansestadt aktiv. Sie berichtet über aktuelle Themen aus Hamburg, etwa über die Lokalpolitik, Polizeinachrichten und Veranstaltungen. Darüber erfahren können Leser aber auch Näheres aus den Bereichen Promi & Show und werden so gut unterhalten. Ebenfalls wichtig ist in der Hansestadt natürlich das Thema Sport. Ob Fußball, Handball oder Segeln, die Hamburger Morgenpost berichtet über alles Wichtige und gibt auch Informationen zu kleineren Vereinen. Neben Nachrichten aus der Hansestadt selbst bietet die Hamburger Morgenpost aber auch Aktuelles aus dem Umland, etwa aus Pinneberg, Buxtehude, Elmshorn oder Lüneburg. Dies bietet Lesern auch aus diesen Gebieten die Möglichkeit, sich über die Geschehnisse in ihren Orten zu informieren und gleichzeitig ein unterhaltsames Blatt zu lesen. Aktuelle Themen sind im Übrigen nicht mehr nur gedruckt erhältlich, sondern können mittlerweile auch online abgerufen werden. Auf Wunsch werden aktuelle Meldungen jetzt sogar per WhatsApp verschickt. So wird wirklich keine Nachricht mehr verpasst.

© 1996-2017 | Zeitung.de - zeitungen und fachzeitschriften : regional und international - Impressum