Hanauer Anzeiger - Geschichte & Abo

Der Hanauer Anzeiger ist eine Tageszeitung mit langer Geschichte. Mit ihrer Erstausgabe am 27. September 1725 ist sie derzeit die drittälteste noch existierende Zeitung, die eine Vollredaktion besitzt. Wurden anfangs vor allem Anzeigen gedruckt, hat sich das Blatt im Laufe der Geschichte zu einer vollumfänglichen Tageszeitung entwickelt, die über das Weltgeschehen ebenso berichtet wie über lokale Ereignisse. Leser erhalten so die Möglichkeit, sich über Brennpunkte, den Lokalsport oder auch kulturelle Highlights zu informieren. Neben der Printversion bietet der Hanauer Anzeiger seit einiger Zeit auch eine interessante Webseite, die immer und überall abgerufen werden kann.

Die Geschichte des Hanauer Anzeigers
Inhalt und Verbreitungsgebiet
Die Cellesche Zeitung im Abo




Die Geschichte des Hanauer Anzeigers

Ende des 15. Jahrhunderts wurde der Buchdruck erfunden, was den Grundstein für Tageszeitungen wie den Hanauer Anzeiger legte. Waren die ersten Zeitungen Ende des 17. Jahrhunderts in erster Linie mit politischen und philosophischen Inhalten zu haben, tragt der Hanauer Anzeiger im Jahr 1725 als „Intelligenzzettel“ auf. In den Anfangsjahren wurde das Blatt unter dem Titel „Wöchentliche Hanauer Frag- und Anzeigungsnachrichten“ herausgegeben und erschien jeweils am Donnerstag. Die Zeitung ermöglichte es, Bekanntmachungen und Anzeigen aus Hanau und dem Umland zu schalten, die einer breiten Leserschaft zugänglich gemacht werden konnte. Nach und nach änderte sich jedoch der Zeitungsumfang. Wurden anfangs lediglich Anzeigen veröffentlicht, wurde der Umfang nach und nach auch auf lokale Berichterstattungen ausgeweitet. Während des Zweiten Weltkriegs wurde der Verlag im Zuge der Zerstörung Hanaus stark getroffen und musste für einige Zeit schließen. Erst im September 1949 wurde eine Generallizenz erteilt, die den Druck einer neuen Zeitung ermöglichte. Heute kann das Blatt auf eine mehr als 225-jährige Geschichte zurückblicken und stolz verkünden, zahlreiche Epochen der deutschen Geschichte miterlebt zu haben.

Inhalt und Verbreitungsgebiete

Damals wie heute hat sich der Hanauer Anzeiger auf die lokale Berichterstattung konzentriert. Dennoch berichten die Journalisten natürlich auch über aktuelles Weltgeschehen, etwa über Brennpunkte, Wirtschaft und Politik. Sportliche Highlights und wichtige Meldungen aus der Wissenschaft dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Die Vollredaktion der Zeitung sorgt dafür, dass alle Artikel gut recherchiert und aufbereitet werden und den Lesern so einen echten Mehrwert verschaffen. Zusätzlich zum überregionalen Teil steht natürlich auch die Lokalberichterstattung beim Hanauer Anzeiger im Vordergrund. Das Blatt berichtet dabei vorrangig aus der Stadt Hanau, bietet aber auch verschiedene Nachrichten aus der Region, etwa aus Maintal oder dem Mainz-Kitzing-Kreis. Neben der lokalen Wirtschaft steht dabei auch die lokale Kultur und natürlich der Lokalsport im Mittelpunkt. Die Reporter sorgen dafür, dass wirklich keine Nachrichten verpasst und Leser immer über alles Wichtige aus ihrer Region informiert sind. Über die Webseite bietet das Blatt sogar einen Live-Ticker an, mit dem Leser wirklich nichts mehr verpassen.

Hanauer Anzeiger im Abo

Zeitung - Hanauer Anzeiger

Hanauer Anzeiger - Abo sichern

Abo sichern
© 1996-2017 | Zeitung.de - zeitungen und fachzeitschriften : regional und international - Impressum