(c) getestet von vergleich.org

Gamaschen Vergleich - Mehr Schutz

Gamaschen gehören heute bei der Ausrüstung in vielen Bereichen einfach mit dazu. Waren sie bis vor wenigen Jahren eigentlich nur im Pferdesport vertreten, so gehören sie heute auch zu einer guten und soliden Outdoor-Ausrüstung. Gamaschen haben sich hier durchgesetzt, da sie nicht nur vor Verletzungen schützen, sondern die Bekleidung auch bei Feuchtigkeit vor dem Eindringen der Nässe bewahren.

Warum Gamaschen ein notwendiges Extra sind!

Bis etwa zum Jahr 1900 waren die Gamaschen nur beim Militär im Einsatz. Doch seit diesem Zeitpunkt konnte das nützliche Zubehör auch in der Sportwelt, zuerst bei einer Jagd, auf sich aufmerksam machen. Die Gamaschen sind von der Form her ein Schlauch, der an den Schuhen befestigt werden kann. Sie lassen sich bis weit auf das Bein hoch ziehen, sodass sie die Beine und die Füße schützen können. Dadurch, dass sie aus robustem und wasserdichten Material sind, gelangt keine Feuchtigkeit oder Kälte und auch kein Schmutz heran. Zudem ergibt sich ein zusätzlicher Schutz gegen Verletzungen. Heute werden die Gamaschen beim Reitsport, beim Ski und Rad fahren, beim Wandern und beim Bergsteigen genutzt.

Vor- und Nachteile von Gamaschen

Test – GamaschenkaufUm im Outdoor-Bereich das richtige Produkt zu kaufen, sollte vorab genau überlegt werden, welche Erwartungen jeder an das Produkt stellt. So ist es auch bei den Gamaschen. Nur wer den Verwendungszweck sehr genau benennen kann, wird bei der Kaufentscheidung einige Vorteile haben. So kann das Material bestimmt werden und viele weitere Kleinigkeiten, die im Gamaschen-Test sehr wichtig sind.

1. Das Material
Alleine das verwendete Material bei den Gamaschen sichert den Trägern, dass die Gamasche auch wirklich wasserabweisend ist. Und da dieses die Hauptaufgabe ist, sollte darauf größter Wert gelegt werden. Daneben ist es für manche Sportler auch sehr wichtig, dass die Gamaschen zusätzlich auch atmungsaktiv sind. Gerade in den Bereichen, die schweißtreibend sind, sollte bei der Auswahl der Gamaschen auch darauf geachtet werden, dass sie von innen nicht feucht werden. Als Material hat sich hier Gore-Tex einen Namen machen können, da es zum einen wasserabweisend und zum anderen eben atmungsaktiv ist. Wer die Gamaschen nur zu normalen Touren und an kühleren Tagen trägt, braucht die oftmals sehr teuren Gamaschen nicht. Hier reichen die aus wasserabweisenden Materialien vollkommen aus.

Tipp: Gamaschen müssen auch mal gewaschen werden. Ob dieses in der Maschine gemacht werden kann, ist abhängig vom verwendeten Material. Waschpulver, Weichspüler und das Trocknen im Wäschetrockner sollte aber immer vermieden werden !

2. Fixierung der Gamaschen
Damit die Gamaschen richtig sitzen, werden sie am Bein und am Schuh befestigt. Sie sollten rundherum eng sein, damit keine Nässe hindurch gelangen kann. Um diesen rundum Schutz zu gewährleisten haben die Gamaschen unterschiedliche Varianten der Fixierung. Ausgestattet sind sie in der Regel mit Reißverschluss und Klettverschluss, damit der Abschluss zu den Hosen gegeben ist. Diese beiden Varianten sind einfach in der Handhabung. Ein Kordelzug wird auch sehr oft gesehen. Wenn er eng genug zusammengezogen werden kann, ist er sicher und einfach.

Tipp: Reißverschlüsse bieten mehr Sicherheit, als der Klettverschluss, da dieser sich schneller von selbst lösen kann.

Eine weitere Fixierung ist am Schuh gegeben. Hier unterscheiden sich die einzelne Modelle sehr stark. Bieten einige Hersteller die Fixierung hier in der Form von Befestigungshaken oder Fußbändern an, die unter dem Schuh verlaufen, so haben andere Hersteller hier nur einen Kordelzug abgebracht. .

3. Zusätzlicher Belüftungsverschluss
Damit auch bei schweißtreibender Benutzung der Gamaschen eine Luftzufuhr gewährleistet werden kann, haben einige Hersteller dafür einen extra Belüftungsverschluss eingeführt. Dieses ist ein Reißverschluss, der wenn nötig geöffnet werden kann. Gerade für den Ski-Sport ist dieses Modelle besonders gut geeignet.Gamaschen-Kauf: auf den Einsatzzweck kommt es an!Je nachdem wann die Gamaschen getragen werden sollen, gibt es andere Punkte, die für die besten Gamaschen sprechen. Vor dem Kauf ist es daher sehr wichtig, dass der Einsatzbereich der Gamaschen festgelegt wird und dann entsprechend danach der Kauf getätigt wird.Winterwandern

  • schneetauglich,
  • höher geschnitten,
  • atmungsaktiv,
  • wärmend,
  • feste Fixierung

Trekking

  • einfache Modelle,
  • schnelles an- und ausziehen,
  • atmungsaktiv für die Sommermonate

Hochtouren

  • müssen zum Steigeisen passen,
  • niedrig geschnittene Modelle,
  • eng am oberen Bund,
  • unten robust,
  • atmungsaktiv

Reitsport

  • Schutzfunktion,
  • Stützfunktion gegen Umknicken
VorteileNachteile
Schutz vor Nässeim Sommer recht warm
Schutz vor Kälte
Schutz vor Verletzungen
© 1996-2017 | Zeitung.de - zeitungen und fachzeitschriften : regional und international - Impressum