(c) Test von vergleich.org

Windeltorte – wichtige Utensilien schön verpackt

Großeltern, Freunde und Bekannte wollen dem Neugeborenen immer etwas schenken. Da kaum jemand weiß, was den Eltern bei der Ausstattung noch fehlt, soll es etwas nützliches sein. Was kann nützlicher sein, als Windeln? Um diesem sonst recht plumpen Geschenk ein wenig mehr Aussehen zu verleihen, gibt es Windeltorten.

Was sind Windeltorten?

Eine Windeltorte oder auch Babytorte wurde in den USA geboren. Mittlerweile ist es weltweit ein angesagter Trend, der nicht nur nützlich ist, sondern auch optisch etwas hermacht. Viele schenken sie zur Geburt, Taufe oder zum Geburtstag.

Dabei wird um das Grundgerüst aus Windeln Geschenkband gemacht, viele geben auch Spielzeug fürs Baby oder Pflegeprodukte dazu. Individuell lässt sich auch eine gekaufte Windeltorte damit aufwerten. Natürlich kann eine Windeltorte auch selber gebastelt werden, wer dazu ein Händchen hat, wird einfach und leicht ein super Geschenk zaubern. Gebraucht werden Windeln, Geschenkband und eventuell weitere kleinere Geschenke. Aus den Windeln, die entweder gerollt oder gefaltet zur Torte gebaut werden, wird das Gerüst errichtet. Da es immer wieder passiert, dass die einzelnen Etagen nicht gänzlich geschlossen werden können, kann in diesen Zwischenraum auch eine Mullwindel gesteckt werden. Um die Windeln herum gegeben werden sollte Geschenkband, damit die Windeln auch fixiert werden. Die Farbe sollte auf das Geschlecht des Kindes abgestimmt sein oder zu den sonstigen Kleinigkeiten auf der Torte passen. Ggf. können auch Leim oder Wäscheklammern hier helfen, damit die Windeln nicht kippen. Nun können die weiteren Geschenke, wenn gewünscht, auf die Torte oder rings herum, befestigt werden.

Tipp: Gerollte Windeln erlauben eine große Torte zu bauen. Sind die Windeln zusammengefaltet lassen sich mehr Windeln einbringen.

Windeltorte: Vor- und Nachteile

VorteileNachteile
schnell selbst gemachtunpersönliches Geschenk
große Auswahl an fertigen Produktenfertige Produkte sind oft teurer, als einzeln gekauft

Die unterschiedlichen Windeltorten-Typen

Es gibt nichts, was es nicht gibt – zumindest ist bei den Windeltorten der Phantasie keine Grenze gesetzt. Gab es noch vor einiger Zeit nur den Typen, dass die Windeln auch tatsächlich in der Form einer Torte daherkamen, so kann heute eigentlich fast alles aus den Torten gebaut werden. Autos, Kinderwagen, etc. eigentlich ist alles möglich.

Tipps für den Test und den Kauf der Windeltorte

24356621 - fotolia.com - lisalucia

24356621 – fotolia.com – lisalucia

Die Anzahl der Windeln
Wer eine Windeltorte kauft, sollte sich zuerst informieren, wie viele Windeln verarbeitet worden sind. Die Anzahl kann sehr stark variieren. Manchmal sind es nur 15 Windeln, andere Torten bestehen hingegen aus 40 Windeln. Hier sollte auch geschaut werden, welche Windelgröße verarbeitet worden ist. Soll das Geschenk zur Geburt sein, ist die Windelgröße 5 oder 6 nicht das richtige Geschenk. Andersherum ist es auch zu einem Geburtstag falsch, dass Windeln mit der Größe 1 oder 2 verarbeitet worden sind, diese passen nicht mehr.

Das Geschlecht des Babys
Wichtig ist es, dass eine Windeltorte nach dem Geschlecht des Kindes ausgesucht wird. Heute gilt es nicht mehr, dass Jungen in Blau und Mädchen in Rosa daherkommen. Da spielt oft der individuelle Geschmack der Eltern eine sehr große Rolle. Wer dieses Klischee nicht möchte, der sollte sich in der Farbgebung etwas anderes aussuchen: Gelb, Grün oder Bunt werden eben so gut ankommen.

Wichtig ist das Geschlecht des Kindes auch für den Windeltorten-Typ. Je nach Geschlecht gibt es einige Besonderheiten, die eine Babytorte für einen Jungen oder ein Mädchen ausmachen. So kann eine Windeltorte für einen Jungen in Form eines Autos gebaut werden. Für ein Mädchen wäre dieses nicht das richtige Geschenk.

Geschenke für das Baby
Damit die Windeltorte ein wenig persönlicher wird, sollte sie um kleine Geschenke für das Kind erweitert werden. Einige Extras, die bei den Eltern immer wieder gut ankommen sind:

  • Babyschuhe
  • Lätzchen
  • Strampler
  • Handtücher
  • Schnuller

Wer die Eltern des Kindes sehr gut kennt und weiß, dass sie wert auf Bio-Produkte legen, kann eine besondere Windeltorte kaufen, die ausschließlich auf Bio abgestimmt ist. So sind als Extras Bio-Babynahrung und biologische Pflegeprodukte möglich.

Tipp: Bei fertigen Windeltorten, die Geschenke inklusive haben, sollte zum Wohle des Kindes geschaut werden, dass diese schadstofffrei sind.

© 1996-2017 | Zeitung.de - zeitungen und fachzeitschriften : regional und international - Impressum