Naturheilkräuter

1 2
Naturheilkräuter
Amalaki – natürliches Superfood

Die Amalaki oder auch Amla Beere gilt in alten Schriften als Frucht für „ewige Jugend und Schönheit“. In Indien gilt der Amla Baum (indische Stachelbeere) sogar als Heiligtum und bekommt in jedem Jahr einen eigenen

Naturheilkräuter
Roter Ginseng – Wurzel mit Heilkraft ?

Der rote Ginseng wird speziell in der chinesischen Medizin seit Jahrtausenden eingesetzt. Die Wirkungen wurden überprüft und für richtig befunden, was Wissenschaftler oftmals in Erstaunen versetzte. Die Bandbreite der heilenden Wirkungen ist beachtlich, denn er

Naturheilkräuter
Malve – Unkraut oder Heilkraut?

Sowohl die wilde Malve als auch die Wegmalve gelten bereits seit der Antike als Heilpflanzen und wurden bei vielen Beschwerden verwendet. In der heutigen Zeit werden Malven eher als Unkraut angesehen, auch wenn dies nicht

Naturheilkräuter
Gotu Kola – Kein Brausegetränk

Der Name klingt zwar, als würde es sich bei Gotu Kola um ein recht neuartiges Brausegetränk aus dem Hause Cola handeln, doch das ist nicht der Fall. Vielmehr gilt Gotu Kola als Heilpflanze, die bereits

Naturheilkräuter
Catuaba – kleiner Baum, große Wirkung

Catuaba wird von den Einheimischen im Amazonasgebiet, so ziemlich jeder Baum genannt, dessen Rinde für die pflanzliche Medizin von Nutzen ist. Der am meisten verwendete ist der Erythroxylum vacciniifolium, seiner Rinde wird eine Steigerung der

Naturheilkräuter
Mangostan – für ein gesundes Immunsystem

Bei der Mangostan handelt es sich um eine Frucht, welche vom gleichnamigen Baum stammt. Der botanische Name ist „garcina mangostan“ und der Baum wurde ursprünglich in Malaysia angebaut. Mittlerweile wurde er in Teilen von Südostasien

Naturheilkräuter
Cranberrys – unterstützen eine gesunde Blase

In der Regel handelt es sich um Frauen, die eine immer wiederkehrende Blasenentzündung durchleiden müssen. Viele schwören daher auf den Verzehr von Cranberrys, diese sind erwiesenermaßen, geradezu prädestiniert dafür zu sorgen, dass die Blase gesund

Naturheilkräuter
Tribulus Terrestris – mehr Manneskraft und Muskelpower

Für manche Männer ist ihr Testosteronspiegel überaus wichtig, denn der sorgt für typische Geschlechtsmerkmale. Produziert wird es im männlichen Hoden und ist maßgeblich beteiligt an der Muskelbildung, dem Stoffwechsel und auch der Geschlechtstrieb wird dadurch

Naturheilkräuter
Tausendgüldenkraut – zur Stärkung der Verdauung

Das Tausendgüldenkraut ist ein naher Verwandter vom Enzian und daher auch genauso bitter im Geschmack. Das Kraut ist jedoch nicht zu verachten, wenn es um Magentätigkeiten geht oder besser gesagt dann, wenn Verdauungsbeschwerden plagen. Tausendgüldenkraut

Naturheilkräuter
Die Preiselbeere – das Gesundheitswunder ?

Nicht jeder ist ein Fan der Preiselbeere, denn im Geschmack ist sie roh verzehrt, ein wenig bitter. Als Beilage zu Wildgerichten oder einem gebackenen Camembert, kann sie allerdings ein echtes Geschmackswunder sein. Es sind gerade

Naturheilkräuter
Petersilie – Kräuter mit Heilwirkung

Die Petersilie ist in deutschen Küchen bestens bekannt und wird in der Regel als Küchenkräuter verwendet. Entweder sie wird frisch, getrocknet oder gemahlen benutzt und viele Gerichte bekommen mit ihr den letzten Pfiff. Mittlerweile sind

Naturheilkräuter
Der Kürbis – eine vielseitige Frucht

Kürbisse sind nicht nur farbenfroh, sie schmecken auch gut. Ob als Suppe, süß – sauer eingelegt oder als Kompott. Heute kann jeder Kürbisse in vielen Gärten finden und zu den essbaren Sorten, gesellen sich auch

Naturheilkräuter
Lindenblüten – Hilfreich bei Erkältungskrankheiten

Lindenblüten – das sind die Blüten der Sommer- und Winterlinde (Tilia cordata und Tilia platyphyllos) – gelten seit jeher als traditionelle Heilmittel gegen fiebrige Erkältungen, Katarrhe (Entzündungen der Schleimhaut der oberen Atemwege) sowie erkältungsbedingten Husten.

Naturheilkräuter
Holunder – Beeren und Blüten mit schweißtreibender Wirkung

In der Volksmedizin sind nicht viele Wildpflanzen so beliebt und auch verbreitet, wie der Schwarze Holunder. Seit vielen tausenden von Jahren begleitet er die Menschheit. Dabei wird der Schwarze Holunder nicht nur aufgrund seiner medizinischen

Naturheilkräuter
Beifuß – Gut für die Verdauung

Beifuß – ein eigentlich unauffälliges Kraut, das an Wegrändern und auch Brachflächen wächst, ist trotz der Unscheinbarkeit mittlerweile nicht nur ein beliebtes Gewürz für zahlreiche Gerichte, sondern wird in der Naturheilkunde auch als Heilkraut eingesetzt.

Naturheilkräuter
Dill – nicht nur zum Würzen

Dill oder Anethum graveolens, kann nicht nur in der heimischen Küche genutzt werden, es ist auch ein sogenanntes Heilkraut, was für die Verdauung von Nutzen sein kann. In Handel findet sich der Dill, als frisches,

Naturheilkräuter
Echter Jasmin – nicht nur ein Eyecatcher

Der echte Jasmin braucht zum Gedeihen, einen hellen, aber nicht zu sonnigen Platz. Gärtner wissen längst, dass er eine Möglichkeit zum Anlehnen (Mauer oder ähnliches) oder ein Rank Gitter benötigt. Die Pflanze ist aber nicht

Naturheilkräuter
Lorbeer – Vielseitig verwendbare Pflanze

Lorbeer (Laurus nobilis) kennen wir vor allem von den Lorbeerkränzen, die Sieger tragen. Die Blätter haben durchaus symbolischen Charakter und werden auch als Gewürz sehr geschätzt. Bereits in der Antike fand Lorbeer bei den alten

Naturheilkräuter
Die Brombeere – Frucht für Knochen und Nerven

Die Brombeere oder auch Rubus fruticosus genannt, ist ein immergrüner Strauch der stachelige Sprossen besitzt. Schon seit dem Altertum wird die Frucht als Heilpflanze geschätzt, denn sie hat eine zusammenziehende und stopfende Wirkung. Pharmazeutisch wird

Naturheilkräuter
Suma-Wurzel – oder brasilianischer Ginseng

Die Suma-Wurzel besitzt adaptogene Eigenschaften und wird daher oft, zur Familie des Ginseng gezählt. Dazu gehört die Wurzel jedoch nicht, denn hierbei handelt es sich um ein Fuchsschwanzgewächs. Besonders das Suma – Pulver eignet sich

Naturheilkräuter
Artischocken – nicht nur eine Delikatesse auf dem Tisch

Artischocken sind bekannt, als eine Delikatesse, wenn sie richtig zubereitet wurden. In der Regel handelt es sich hierbei um Artischockenherzen, die aber nur begrenzt gelagert werden können. Da sie in einem Sud eingelegt sind, wird

Naturheilkräuter
Agave – nicht nur ein Nahrungsmittel

Die Agave sieht auf den ersten Blick recht unscheinbar aus. Dass sie für den menschlichen Konsum von großer Bandbreite ist, ist ihr kaum zuzutrauen. In Mexiko beispielsweise, wird sie häufig für die lokale Küche genutzt

Naturheilkräuter
Süßdolde – Würz- und Heilpflanze mit Lackritzgeschmack

Im Frühjahr schieben sich die weichen Triebe der Süßdolde (Myrrhis odorata) aus der Erde, wie die Pfoten von kleinen pelzigen Monstern. Sobald sich die Blätter entfalten, geht der Pelz der ersten Tage verloren, allerdings bleiben

Naturheilkräuter
Rittersporn – Mehr als nur eine Zierpflanze

Rittersporn ist vor allem als Zierpflanze bekannt und beliebt. Mit seinen filigranen und doch bizarren Blüten und einer starken Blühkraft bezaubert der Rittersporn Pflanzenliebhaber. Früher sehr oft als Heilpflanze verwendet, wird der Rittersporn heute aufgrund

Naturheilkräuter
Ringelblume – „Wetterprophet“ mit heilenden Kräften?

Die Ringelblume – einst von den Bauern über Jahrhunderte hinweg als „Wetterprophet“ hoch angesehen, ist sie mittlerweile auch für ihre positiven Eigenschaften in Bezug auf die Wundheilung bekannt. Die Garten-Ringelblume faltet bei drohendem schlechtem Wetter

Naturheilkräuter
Hibiskus – Mehr, als nur eine schöne Zierpflanze

Der Hibiskus (auch als Eibisch, Rote Malve oder Afrikanische Malve bekannt) gehört zur Familie der Malvengewächse, welche etwa 300 Arten umfasst. Heimisch ist Hibiskus ursprünglich in wärmeren Regionen der Welt. So wächst er in den

Naturheilkräuter
Pfefferminze – Mehr, als nur für Tee geeignet

Dank ihres einzigartigen Aromas gilt Pfefferminze als beliebtes Gewürz in den Küchen der Welt. Auch zur Aromatisierung von Kaugummis, Bonbons und Lutschpastillen kommt Pfefferminze gern zum Einsatz. Anwendung findet sie außerdem gern bei Erkältungen oder

Naturheilkräuter
Kava Kava – der gute Angstlöser

Bei der Pfefferpflanze Kava Kava handelte es sich in den Ursprungsländern Melanesien und Polynesien generell um ein Getränk, was speziell nur den Männern vorbehalten war. Auf Hawaii, zum Beispiel wurde es nach dem Feierabend getrunken,

Naturheilkräuter
Kapuzinerkresse – die gesunde Heilpflanze

Die Kapuzinerkresse brachten spanische Eroberer zu uns. Dies geschah circa im 16. Jahrhundert, seit jeher wird die Pflanze auch Indianerkresse oder „ Blutblume aus Peru“ genannt. Die bis heute als Kresse bekannte Pflanze ähnelt in

Naturheilkräuter
Fenchel – Gesunde Knolle mit süßem oder bitterem Geschmack

Die Fenchelknolle – sie sieht hübsch aus und weist einen aromatischen Duft auf. Doch wie Fenchel eigentlich verwendet wird, wissen nur wenige. Oft stellen sich die Fragen, welche Teile der Knolle essbar sind und welche

Naturheilkräuter
Zimt – das wohl älteste Gewürz

Zu den ältesten Gewürzen der Menschheit gehört Zimt. Schon 3000 Jahre v. Ch. gehörte es im alten China zu einem bekannten und geschätzten Gewürz. Zu verdanken ist es der Pharaonin Hatscheput, die die Zimt Pflanze

Naturheilkräuter
CBD-Öl – Wichtiger Helfer ohne berauschende Wirkung

CBD-Öl (Cannabidiol) drängt sich mittlerweile immer stärker auf den Markt, wenngleich es zwischen den einzelnen Produkten teils erhebliche Unterschiede mit unterschiedlicher Wirkung gibt. Die meisten Menschen glauben, CBD-Öl habe eine berauschende Wirkung. Doch dies ist

Naturheilkräuter
Ylang Ylang – ätherisches Öl für das Wohlbefinden

Es ist hinlänglich bekannt, dass ätherische Öle, oft als Heilmittel eingesetzt werden. Das Ylang Ylang Öl hat aber noch mehrere Eigenschaften. Gewonnen wird es aus den Blüten des Ylang Ylang Baumes, wobei es sich bei

Naturheilkräuter
Kreuzkümmel – nicht nur eine Heilpflanze

Im Alltag kann es schnell zu Verwechslungen kommen, dieses geschieht häufig in Bezug auf Kümmel und Kreuzkümmel. Beide sind zwar nahe verwandt, denn sie kommen aus der Familie der Doldenblütler, aber bei dem Geschmack, tritt

Naturheilkräuter
Enzian – gelbe Blüten mit heilenden Kräften?

Wer den Namen Enzian hört, denkt vermutlich zuerst an die blauen Blüten und den Enzianschnaps. Doch Enzian ist nicht nur das. Der Enzian, welcher arzneilich wirksame Eigenschaften besitzt, zeigt gelbe Blüten. Der botanische Name lautet

Naturheilkräuter
Knoblauch – gutes aus der Natur

Knoblauch kommt aus der Gattung der Narzissen Gewächse und schmeckt würzig – aromatisch. Generell wird nicht nur die Knolle, sondern auch die gesamte Pflanze als Knoblauch (Allium sativum), bezeichnet. Genossen werden kann die Knolle roh,

Naturheilkräuter
Echter Schwarzkümmel – Ein Allheilmittel für Mensch und Tier?

Wer kennt es nicht – das türkische Fladenbrot, auf dem sich kleine pechschwarze Körner befinden, die auf den ersten Blick an verkohlten Sesam erinnern. Beim Zerreiben verströmen sie einen aromatischen Geruch von Muskat und Kümmel.

Naturheilkräuter
Augentrost – Hilfe gegen trockene Augen?

Euphrasia officinalis, der Gemeine Augentrost, gehört zur Familie der Sommerwurzgewächse und gilt als halbschmarotzende Pflanze, die sich mit ihren so genannten Saugwurzeln von den umgebenden Graswurzeln ernährt und diese die Nährstoffe entzieht. Augentrost hat deshalb

Naturheilkräuter
Huflattich – die Heilpflanze für Atemwege

Der Huflattich kann eine besonders heilende Wirkung haben, wenn es um Erkrankungen der Atemwege geht. Er soll die Beschwerden lindern, indem er angegriffene Schleimhäute einhüllt und so für Genesung sorgt. Allerdings, sollte der Nutzer genau

Naturheilkräuter
Flohsamenschalenpulver – Bekömmliche Ballaststoffe in Pulverform

Flohsamenschalen – das sind die Schalen der Flohsamen, welche unter der lateinischen Bezeichnung Plantago ovata bekannt sind. Flohsamen selbst gelten vor allem im Indien und Pakistan als Heilmittel. Sie sind durchaus gesund, können sie doch

Naturheilkräuter
Hopfen – nicht nur bei Biertrinkern bekannt

Bier ohne Hopfen, dass wäre für einen echten Bierkenner nichts. Er macht schließlich den etwas bitteren Geschmack des Getränkes aus. Hopfen hat aber auch eine beruhigende Wirkung und kann als Heilkräuter genutzt werden. Bei dem

Naturheilkräuter
Anis – die kultivierte Heilpflanze ?

Der Ursprung von Anis ist ungewiss, kultiviert wird er heute, überwiegend in Südeuropa. Bei uns ist die Heilpflanze auf Wiesen und Feldern zu finden, wo der Anis wild wächst. Die Samen der Pflanze sind reich

Naturheilkräuter
Frauenmantel – nicht nur für Frauen

Das Heilkraut Frauenmantel wird in der Volksmedizin gern als pflanzliches Mittel eingesetzt. Hier kann es bei leichten Durchfallerkrankungen hilfreich sein. Auch Menstruationsbeschwerden werden gerne mit einem Tee aus Frauenmantel behandelt. In der Nacht sammeln sich

Naturheilkräuter
Baldrian – ein Heilkräuter mit Geschichte

Heilkräuter und Heilpflanzen wurden schon in der Antike gern genutzt, um Menschen zu helfen. Das Bekannteste unter ihnen ist wohl, neben Kamille und Salbei, Baldrian. Die Wirkstoffe der Naturheilkräuter liegen zum einen in der gesamten

Naturheilkräuter
Beinwell – Heilkraut bei Verletzungen ?

Der Beinwell oder auf Latein, Symphytum officinale, ist eine mehrjährige Heilpflanze, die bis zu 1,5 Meter hoch werden kann. Sie trägt glockenförmige Blüten in Gelb und Weiß oder rotviolett. Zu medizinischen Zwecken werden von der

Naturheilkräuter
Bärlauch – die kräftige Bärenpflanze

Die Saison von Bärlauch ist relativ kurz, sie geht nur von Mitte März bis Mitte Mai. In der heutigen Zeit wird der Bärlauch in der Hauptsache verwendet, indem er Speisen zugefügt wird. Er kann jedoch

Naturheilkräuter
Kamille – Ein wahrer Alleskönner?

Unter den Heilpflanzen gilt Kamille als sehr wertvoll, denn sie zeigt eine unglaubliche Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten. Zum Einsatz kommt Kamille gern bei Grippe, Magen-Darm-Problemen oder auch Harnwegsinfekten. Sie kann auch äußerlich bei Hautproblemen und schlecht

Naturheilkräuter
Arnika – das natürliche Schmerzmittel ?

Arnika gehört zu den Naturheilkräutern, die seit Jahrhunderten bekannt sind. Nicht nur in der Homöopathie ist die Pflanze äußerst beliebt, sondern auch in der Humanmedizin wird sie geschätzt. Sie wird überwiegend gegen Schmerzen eingesetzt, aber

Naturheilkräuter
Neemöl – Alleskönner aus Indien ?

Wer sich schon intensiv mit der Heilkunde des Ayurveda beschäftigt hat, ist vermutlich auch dem Neembaum bereits begegnet. Hier gehört der Baum nämlich zu den wichtigsten Heilpflanzen und findet schon seit Jahrtausenden Anwendung in verschiedenen

Naturheilkräuter
Aloe Vera – zur Stärkung der Abwehrkräfte ?

Aloe Vera ist nicht erst seit einigen Jahren bekannt, denn das Naturheilmittel wird schon seit Jahrhunderten, zur Immunstärkung und Schmerzlinderung genutzt. In der Zwischenzeit gibt es viele medizinische, sowie auch kosmetische Produkte, die ohne den

Naturheilkräuter
Rotklee – echtes Multitalent bei vielen Beschwerden ?

Rotklee? Ist das nicht das allen bekannte, ganz gewöhnliche Pflänzchen, das auf praktisch jeder Wiese wächst? Und das soll eine wirksame Heilpflanze sein? Die Antwort ist „Ja“. Rotklee gilt sogar als echtes Multitalent, das vielseitig

Naturheilkräuter
Topinambur – Knolle mit vielfältigen Eigenschaften ?

Nicht nur Genießer guter Lebensmittel, auch die Wissenschaft ist mittlerweile auf die Topinambur aufmerksam geworden. Die Knolle mit den vielfältigen Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten ist seit dem 17. Jahrhundert in Europa bekannt, wurde aber Mitte des

Naturheilkräuter
Weissdorn – Heilpflanze des Jahres 1990

Die Heilpflanze des Jahres 1990, der Weißdorn, zählt zu den anerkannten Arzneimitteln bei Herzproblemen. Weißdorn wird von den maßgeblichen Organisationen wie der WHO (World Health Organisation) oder der Kommission E/ESCOP beim BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittelforschung

Naturheilkräuter
Ingwerpulver – Würzig-süßlicher Geschmack mit pikanter Schärfe

In Deutschland wird Ingwer immer beliebter, in Küchen hält er mehr und mehr Einzug. Forscher konnten bereits bestätigen, dass Ingwer bioaktive Wirkstoffe enthält, welche gegen verschiedene Beschwerden helfen können. Vor allem die Bewohner ostasiatischer Länder

Naturheilkräuter
Brokkoli – Kohlgemüse mit hochwertigen Nährstoffen

Bei Brokkoli handelt es sich um eine mit dem Blumenkohl verwandte Gemüsepflanze, welche zur Familie der Kreuzblütler gehört. Das grüne Gemüse ist reich an hochwertigen Nährstoffen wie Vitamin C, Kalzium, Eisen, Folsäure, Zink und Beta-Carotin.

Naturheilkräuter
Hagebuttenpulver – Nahrungsergänzung mit Wirkung ?

Hagebuttenpulver wird aus den getrockneten Früchten der Heckenrose hergestellt. Es handelt sich dabei um einen ungiftigen, oft wild wachsenden Strauch, der an Waldrändern in den verschiedensten Regionen der Welt zu finden ist. Die leuchtend rote

Naturheilkräuter
Die Hagebutte – Kleine Frucht für vielseitige Anwendung

Auf der Suche nach alternativen Heilmitteln stoßen die meisten Menschen unweigerlich auch auf die Hagebutte. Die kleine Frucht wird als natürliches Heilmittel angepriesen und ist dabei vielseitig einsetzbar. Bevor die Hagebutte jedoch verzehrt wird, sollten

Naturheilkräuter
Die Traubensilberkerze als Heilpflanze

Den Namen bekam die Traubensilberkerze wegen ihrer Form, die stark an eine Kerze erinnert. Silber farbige Blüten hängen wie Trauben herab, diese Merkmale haben zu ihrem Namen geführt. Schon bei den Indianern Nordamerikas war die

Naturheilkräuter
Kaktusfeigenöl – Hochwertiges Öl für eine gute Hautpflege

Kaktusfeigenöl gehört zu den teuersten Ölen der Welt. Zum Einsatz kommt das Öl vor allem in der Kosmetikindustrie zur Pflege der Haut, aber inzwischen auch immer mehr in der Gourmetküche. Doch warum ist das Kaktusfeigenöl,

Naturheilkräuter
Melissenöl – Kostbares ätherisches Öl

Den sanften, zitronigen Duft der Melisse (Zitronenmelisse & Melissenöl) kennt fast jeder. Ganz unproblematisch wächst der krautige Strauch mit den kleinen weißen Blüten mittlerweile auch in vielen heimischen Gärten, wo er ohne große Ansprüche recht

Naturheilkräuter
Kamillenöl – Entzündungshemmend und wundheilend?

Die echte Kamille (Matricaria chamomilla) gilt bereits seit Jahrtausenden als eine der wichtigsten Heilpflanzen und wird bei Beschwerden wie Schnupfen, Entzündungen oder Reizungen der Atemwege, Verdauungsproblemen oder auch Hautbeschwerden gern von der Pflanzenheilkunde verwendet. In

Naturheilkräuter
Nelkenöl – Schon seit dem Mittelalter als Heilmittel bekannt

Gewürznelken stammen ursprünglich von den Molukken, die auch als Gewürzinseln bekannt sind. Der Gewürznelkenbaum gehört zu den Myrtengewächsen, die Blütenknospen werden als Gewürznelken in getrockneter Form verwendet. Die Gewürznelke erhielt ihren Namen aufgrund der Ähnlichkeit

Naturheilkräuter
Zistrose (Cistus incanus) – ein Heilmittel aus der Natur ?

Die Zistrose (Cistus incanus) ist in den südlichen Ländern bereits seit der Antike bekannt. Bei uns wurde das Naturheilmittel erst in den letzten Jahren wiederentdeckt. Zistrosen wachsen prächtig auf einem kalk – und nährstoffarmen Boden.

Naturheilkräuter
Muira Puama – Das Potenzholz ?

Die blauen Pillen zur Steigerung der Potenz sind wohl jedem bekannt, aber es gibt einige negative Seiten, bei dem Potenzmittel. Anders ist es bei Muira Puama, dem Potenzholz aus dem Regenwald. Das Holz stammt von

Naturheilkräuter
Garcinia Cambogia – der Fettburner

Die Garcinia Cambogia ähnelt im Aussehen einem kleinen Kürbis und wird in Deutschland unter dem Namen Tamarinde angeboten. Zudem ist die indische Dattelart, als Sauerdattel bekannt. Ursprünglich kommt die Frucht aus Ostafrika, wird jedoch seit

Naturheilkräuter
Graviola – die wirklich gesunde Frucht ?

Die Graviola, ist eine Frucht, kommt aus dem Regenwald und soll wahre Wunder bewirken können. Hierzulande ist sie bekannt, unter den Namen Stachelannone oder Sauersack. Bewiesen ist, sie kann den Blutdruck senken und wirkt zudem

Naturheilkräuter
Mariendistel – Medizin für die Leber ?

Die Mariendistel ist eines der Naturheilkräuter, die heute wieder an Bedeutung gewonnen haben. Der Ursprung der Distel liegt in den warmen Ländern, die am Mittelmeer liegen. Auch bei uns ist sie zu finden, dazu gehört

Naturheilkräuter
Mutterkraut – Alternative zu Aspirin?

Das Mutterkraut oder Tanacetum perthenium, wird heute fast nicht mehr angebaut. In der Regel kann es wild gefunden werden, ein normaler Anbau in einem Garten ist eher unwahrscheinlich. In früheren Zeiten war das Mutterkraut bekannt

Naturheilkräuter
Löwenzahn als Naturheilkräuter

Viele Gärtner sehen ihn als Unkraut an, aber der Löwenzahn kann viel mehr. Gerade in der heutigen Zeit besinnen sich die Menschen wieder an Heilkräuter. So wenig Chemie wie möglich, ist die Devise. Das Kraut

Naturheilkräuter
Brennnessel – die Königin der Heilpflanzen ?

Die Brennnessel wird allgemein, als Königin der Heilpflanzen benannt. Bei ihr kann alles verwertet werden. Das gilt für die Blätter, Stängel, Nissen und auch die Wurzel. Jeder kennt sie, denn kommt jemand ihr zu nahe,

Naturheilkräuter
Weihrauchöl – Öl mit einer langen Geschichte

Ein süßlich warmer und balsamischer Unterton sowie eine frische Obernote mit gemütsstimulierender Wirkung kennzeichnen Weihrauch. Schon seit mindestens 5.000 Jahren erfolgt die geschichtliche Dokumentation von Weihrauch, der vor allem aus religiösen Zeremonien bekannt ist. In

Naturheilkräuter
Zitronenöl – Duftende Vitamin-C-Bombe

Zitronenöl gehört zu den ätherischen Ölen und wird aus Zitronenschalen in Kaltpressung gewonnen. Schon im 11. Jahrhundert v. Chr. Wurde die Zitrusfrucht in China kultiviert. Alexander der Große brachte die gelbe Frucht später in den

Naturheilkräuter
Salbeiöl – Frisches, ätherisches Öl

Der Salbei (Salvia officinalis) stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, wächst inzwischen jedoch weltweit wild und in Gärten. Salbei gehört als Gattung zur Familie der Lippenblütler. Echter Salbei (auch als Heilsalbei bekannt) erreicht Wuchshöhen von bis

Naturheilkräuter
Rosenöl – Besonderes Öl für die Schönheit

Das Rosenöl: Die wunderschönen Blüten und Düfte kultivierter Rosen begleiten die Menschheit schon seit tausenden von Jahren. Schon in der griechischen Antike wurde die Rose als „Königin der Blumen“ getauft. Mit Begeisterung und Hingabe werden

Naturheilkräuter
Senföl – Ein pflanzliches Antibiotikum?

Schon vor 3.000 Jahren wurde Senföl in China verwendet, ursprünglich soll es jedoch aus Indien stammen. „Sinapsis“, die alte Bezeichnung für Senföl, ist im Sanskrit verankert. Es handelt sich bei Senföl allerdings nicht um ein

Naturheilkräuter
Borretschöl – Heilkraut für den Körper ?

Borretsch, auch oft Boretsch (Borago officinalis), wird gern als Gurkenkraut sowie Kukumerkraut bezeichnet und gehört zur Familie der Raublattgewächse. Schon seit vielen Jahrhunderten wird der Borretsch als Heil- oder Gewürzpflanze eingesetzt. Zwar stammt die Pflanze

Naturheilkräuter
Karottenöl – das Gute der Natur für Haut und Haare

Momentan scheint das Karottenöl ein wahres Comeback zu erleben. Ob im Supermarkt oder in der Drogerie – das Öl mit der markanten orangenen Farbe zieht immer mehr Menschen in seinen Bann. Dabei hat die liebe

Naturheilkräuter
Kieselerde – der Beauty Allrounder

Wer schön sein möchte, sollte einen Blick auf die Naturheilkräuter wie Kieselerde legen. Hier ist einiges zu finden, dass der Schönheit gut tut. Denn sie kann eine richtige Wunderwaffe der Natur sein. Diejenigen, die unter

Naturheilkräuter
Mädesüß – die natürliche Hilfe bei Schmerzen?

Mädesüß ist eine Pflanzenart, die mit den Rosengewächsen verwandt ist. Mädesüß ist in ganz Europa anzutreffen, hat allerdings seinen botanischen Ursprung im östlichen Teil des Kontinents. Mittlerweile ist die Pflanze auch in einigen Gebieten Asiens

Naturheilkräuter
Oreganoöl – starke Hilfe aus der Natur

Vielen von uns ist Oregano als schmackhaftes Gewürz der mediterranen Küche bekannt. Hierzulande fristet das Kraut sein Dasein als Zutat für Saucen oder wird über die Pizza gestreut. Doch Oregano – besser noch das Öl

Naturheilkräuter
Teufelskralle – Hilfe aus der Natur ?

Die Teufelskralle ist ein eher unscheinbares Gewächs, dass in der afrikanischen Savanne beheimatet ist. Das Kraut verfügt über scharfkantige Widerhaken, die sich regelrecht in der Haut einkrallen, sobald ein Tier oder Mensch die Pflanze streift.

Naturheilkräuter
Lavendelöl – das sollten Sie bei der Anwendung beachten

Die Lavendelpflanze wird seit Jahrtausenden wegen Ihrer Dufteigenschaften und auf Grund Ihres herrlichen Aussehens kultiviert. Doch vor allem wird die Pflanze aus der Gattung der Kreuzblütler zur Gewinnung des ätherischen Lavendelöls herangezüchtet. Die natürliche Heimat

Naturheilkräuter
Sheabutter – Kostbarer Schatz aus der Natur

Die Sheabutter ist ein natürliches Produkt aus den Früchten des Karitébaumes und ein sehr kostbarer Schatz, den die Natur uns zur Verfügung stellt. Dabei ist deren Wirkung nicht nur auf die Behandlung trockener und empfindlicher

Naturheilkräuter
Teebaumöl – Das kleine Wunder aus der Natur

Viele von uns kennen das Teebaumöl noch aus Ihrer Kindheit. Spätestens dann, wenn die Mutti mit dem kleinen, braunen Fläschchen anrückte, um hartnäckige Pickel oder Warzen zu behandeln, haben wir als Kinder gerne einmal Reißaus

Naturheilkräuter
Reishi – ein Pilz mit besonderer Wirkung ?

Der Reishi (Ganoderma lucidum) ist ein Pilz, der zur Gattung Lackporlinge gehört, und auch unter dem Namen Glänzender Lackporling bekannt ist. Das Besondere an diesem Pilz ist, dass sein Stiel seitlich sitzt und sein Pilzhut

Naturheilkräuter
Mönchspfeffer : Pflanze mit besonderer Wirkung ?

Der Mönchspfeffer (vitex agnus-castus) gehört zur Familie der Lippenblütler und wird auch umgangssprachlich gern als Keuschbaum oder Keuschlamm sowie Liebfrauenbettstroh bezeichnet. Die Pflanze hat ihren Namen aufgrund des abschwächenden Geschlechtstriebes bei Männern erhalten. Heutzutage wird

Naturheilkräuter
Leckere Sanddorn Rezepte

Sanddorn ist nicht nur gesund, die kleinen gelben Beeren lassen sich auch sehr vielseitig verwenden. Es gibt unendlich viele Sanddorn Rezepte, denn als Gemüse, als Marmelade, als Konfitüre und auch als Saft macht der Sanddorn

Naturheilkräuter
Eukalyptus (Eucalyptus regnans)

Eukalyptus, in der Mehrzahl auch Eukalypten, gehören zu den Myrthengewächsen und sind auch als Blaugummibaum bekannt. Es gibt mehr als 600 verschiedene Eukalyptenarten, die überwiegend in Australien und Indonesien beheimatet sind. Seinen Namen bekam der

Naturheilkräuter
Cayennepfeffer macht Glücklich und Gesund ?

Dieses angenehme Prickeln auf der Zunge und das brennen im Mund- viele Menschen lieben scharfes Essen. Für die haben wir jetzt eine gute Nachricht, denn die Würze im Essen zum Beispiel durch Cayennepfeffer macht nicht

Naturheilkräuter
Eibisch (Althaea officinalis)

Im Sommer zwischen Juni und September, steht Eibisch in voller Blüte und lockt mit seinen strahlenden, weißen oder rosa Blüte nicht nur zahlreiche Bienen an, sondern ist dank seiner vielfältigen positiven Eigenschaften auch für den

Naturheilkräuter
Guaraná (Paullinia cupana) – Alternative zum Koffein ?

Die Guaraná zählt zur Seifenbaumfamilie und ist eine Pflanze, die genau genommen im Amazonsbecken zu Hause ist. Die Guaraná (Paullinia cupana) bezieht sich laut Überlieferungen auf das indigene Volk Guarani in Südamerika. Die ethnobotanische Tradition

Naturheilkräuter
Eisenkraut (verbena officinalis)

Das Eisenkraut, welches auch gern als Echtes Eisenkraut (verbena officinalis) bezeichnet wird, ist ebenso als Taubenkraut, Sagenkraut, Katzenblutkraut oder Wunschkraut bekannt. Die Pflanze gehört zur Gattung der Verbenen und ist als Heilpflanze bedeutend. Das sommergrüne

Naturheilkräuter
Flohsamenschalen – Hilft Flohsamen gegen Durchfall/Verstopfung ?

Als Flohsamenschalen werden die Samenschalen der Plantago ovata bezeichnet. Im Handel finden Interessierte die Samen unter dem Namen Indische Flohsamenschalen wieder. Hauptsächlich wird die Pflanze in Indien und Pakistan angebaut und gilt als natürliches Quellmittel

Naturheilkräuter
Galgant (Alpinia officinarum)

Der Galgant, der auch in Fachkreisen als „echter Galgant“ (Alpinia officinarum) bezeichnet wird, gehört zur Familie der Zingiberaceae und somit zu den Ingwergewächsen. Hauptsächlich findet Galgant in Bereich der Heilmedizin Verwendung und wird ebenso gern

Naturheilkräuter
Goldrute (Solidago virgaurea)

Plötzlicher Harndrang, gestörter Harnfluss und Schmerzen im Unterleib- das sind nur einige der unangenehmen Symptome wenn man unter einer sogenannten Reizblase leidet. Aber es ist ja gegen alles ein Kraut gewachsen, so auch bei diesen

Naturheilkräuter
Grünlippmuschel (perna canaliculus)

Die Grünlippmuschel (perna canaliculus) findet sich vorrangig in Neuseeland an und ist vor allem aufgrund ihrer Wirkstoffe sowie Antioxidantien und Fettsäuren begehrt. Seit vielen Generationen schätzen die Neuseeländer die Vitamine und Substanzen der Grünlippmuschel und

Naturheilkräuter
Hamamelis (Zaubernuss)

Der Name Hamamelis setzt sich aus zwei Teilen zusammen, nämlich aus hamatus, was so viel wie hakig bedeutet und dem griechischen Wort für Apfel melum. Zu dem Namen Zaubernuss kommt es deshalb, weil der Baum

Naturheilkräuter
Sanddorn – Obst voller Vitmaine

Der Sanddorn (hippophae rhamnoides) wird auch gern als Weidendorn, Audorn, Dünendorn oder Seedorn sowie Rote Schlehe bezeichnet und gehört zur Gattung der Sanddorne. Der Name rhamnoides stammt aus dem Griechischem und bedeutet Dorn, während hippos

Naturheilkräuter
Schlafmohn – Mohngewächs mit toller Wirkung ?

Schlafmohn, botanisch auch Papaver somniferum genannt, gehört zu den Mohngewächsen. Ursprünglich beheimatet ist der Schlafmohn im östlichen Mittelmeerraum. Die Pflanze bietet eine Vielzahl an Stoffen, die eine unterschiedliche Wirkung haben. Während Schlafmohn in erster Linie

Naturheilkräuter
Schöllkraut (chelidonium majus)

Schöllkraut (chelidonium majus) gehört zur Familie der Mohngewächse (papaceraceae) und gilt als sommergrüne, recht krautige Pflanze, die zwei bis mehrere Jahre gedeihen kann. Das Kraut kann eine Höhe von bis zu 70 cm erreichen und

1 2
© 1996-2017 | Zeitung.de - zeitungen und fachzeitschriften : regional und international - Impressum