Chlorella Tabletten - Wogegen sind sie hilfreich?

Für Chlorella Tabletten eignet sich die Micro Alge Chlorella in biologischer Qualität am besten. Diese wird einzig in biologisch zertifizierten Aquakulturen bei perfekt vorherrschenden klimatischen Bedingungen groß gezogen. Bei der Chlorella handelt es sich um eine Microalge des Süßwassers. Bereits seit rund 3,5 Milliarden Jahren wird ihr Vorkommen auf dem Erdball beobachtet. Die Hälfte der grünen Alge besteht aus qualitativ hochwertigen Proteinen pflanzlichen Ursprungs. Ihr ungewöhnlich hoher Gehalt an Chlorophyll ist für den Menschen als Nahrungsergänzungsmittel von erhöhter Bedeutung.

Weitere Inhaltsstoffe in Chlorella Tabletten

Neben dem hohen Chlorophyllgehalt – worauf die Bezeichnung der Microalge beruht – sind in Chlorella Tabletten

  • zahlreiche Vitamine – darunter das für den Menschen wichtige Vitamin B 12
  • unterschiedliche Fettsäuren
  • Folsäure
  • Eisen
  • Mineralstoffe

enthalten.

Das Vitamin B 12 zeichnet insbesondere zur Reduzierung von Erschöpfungs- und Ermüdungszuständen sowie den Energiestoffwechsel verantwortlich. Folsäure trägt maßgeblich während einer vorhandenen Schwangerschaft zu einem normalen mütterlichen Wachstum von Gewebe sowie zur Zellteilung und Blutbildung bei. Dahingegen sorgt Eisen für die Bildung des Hämoglobins und der roten Blutkörperchen. Ferner ist das Element bedeutsam, damit das Immunsystem gut funktioniert.

Chlorella Tabletten zur Stärkung des Immunsystems

Wenn Sie im Winter Erkältungen vorbeugen und Ihre Abwehrkräfte mobilisieren wollen, können Sie schon zur Mitte des Monats September mit der Einnahme von Chlorella Tabletten beginnen. Empfohlen wird die tägliche Einnahme von 2 g bis 3 g über einen Zeitraum von einem Viertel- bis zu einem halben Jahr.

Sportler, die sich in Wettkampfphasen befinden, sollten pro Tag Chlorella Tabletten in einer Dosis zwischen 5 g und 10 g einnehmen. Während der Ruhephasen empfiehlt sich eine Halbierung der Dosierung. Leiden Sie unter Verletzungen, können Chlorella Tabletten mit 10 g in Form einer Nahrungsergänzung positive Wirkungen zeigen. Als Freizeitsportler eignen sich Chlorella Tabletten in einer Dosierung von 5 g während aktiver Phasen. In der restlichen Zeit genügt die halbe Dosis.

Verzehrempfehlung für Chlorella Tabletten a 400 mg

Kaufen Sie sich beispielsweise 200 Chlorella Tabletten mit je 400 mg, wird empfohlen, pro Tag dreimal drei Chlorella Tabletten mit wenigstens 250 ml Wasser zu trinken. Eine gute Wirkung soll hervorgerufen werden, wenn Sie diese in nüchternem Zustand circa eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit oder wahlweise direkt zum Essen verzehren. Sehr wichtig ist es, dass Sie die Verzehrempfehlung der veganen, laktose- und glutenfreiem Chlorella Tabletten nicht überschreiten. Denn dieses Nahrungsergänzungsmittel ist kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung. Ferner ist es sehr wichtig, dass Sie die Tabletten außerhalb des Zugangs vor kleinen Kindern geschützt aufbewahren.

Warum Chlorella Tabletten einnehmen?

Chlorella Tabletten zeigen eine positive Wirkung bei Mangel an bestimmten Nährstoffen. In Chlorella sind zahlreiche für den Menschen von großer Bedeutung seiende Nährstoffe enthalten. Diese können einen vorhandenen Mangel an Nährstoffen auf schnelle und unkomplizierte Art beheben. Neben essentiellen Fettsäuren sind in der Alge auch essentielle Aminosäuren enthalten. Diese beiden Stoffe kann der Organismus des Menschen nicht von selbst aufbauen, weshalb sie über die Ernährung zugeführt werden müssen.

Die essentiellen Fettsäuren tragen zur Reinigung der Gefäße bei und somit auch zum Schutz vor möglichen Verkalkungen. Auf Grund der Vielzahl an ungesättigten Fettsäuren trägt die Chlorella zur Vorbeugung von zu hohem Blutdruck, hohem Cholesterin sowie Arteriosklerose bei. Darüber hinaus verfügt die Alge über einen hohen Gehalt an Ballast- und Mineralstoffen sowie Vitaminen, wie zum Beispiel das Vitamin C, Beta-Carotin und B-Vitamine.

Als besonders beachtenswert gilt der hohe Anteil an Chlorophyll. Chlorophyll hat positive Wirkungen auf die Tätigkeit des Darms und zum Schutz der Zellwände vor Schäden auf Grund von Oxidation gezeigt. Ferner soll dieses auch zu einer Reduzierung von Körper- und Mundgeruch beitragen können.

Mehr zum Thema
© 1996-2019 | Zeitung.de - zeitungen und fachzeitschriften : regional und international - Impressum