Worauf achtet die Bank bei der Kreditprüfung?

Alter, Beruf, Einkommen – bevor die Bank sich dazu entscheidet, einem bestimmten Verbraucher Geld zu leihen, informiert sie sich genau. Prinzipiell ist das auch verständlich – wer würde auch einem Unbekannten einen größeren Geldbetrag leihen, ohne sich komplett sicher zu sein, das Geld auch vollständig wieder zurückzuerhalten? Um genau dieses Risiko einzugrenzen oder gar auszuschließen, führt die Bank eine sogenannte Kreditprüfung durch, nachdem ein potentieller Darlehensnehmer einen Kreditantrag eingereicht hat.

Die Kreditprüfung hilft der Bank das Ausfallrisiko eines Darlehens zu minimieren

zum-vergleichsrechner

Bei dieser Kreditprüfung versucht die Bank herauszufinden, wie hoch die Kreditwürdigkeit – also Bonität – des jeweiligen Verbrauchers ist. Im Rahmen der Kreditprüfung unterscheidet die Bank dabei zwischen der persönlichen und der wirtschaftlichen Bonität eines Antragsstellers. Die wirtschaftliche Kreditwürdigkeit gibt der Bank Aufschluss darüber, ob dem Kreditnehmer die finanziellen Mittel zur Verfügung stehen, die vereinbarten Tilgungsraten des Kredites während der gesamten vereinbarten Laufzeit zu bezahlen.

Die wirtschaftliche Bonität wird im Rahmen der Kreditprüfung meist anhand einer Haushaltsrechnung ermittelt. Hierbei stellt die Bank sämtliche regelmäßigen Einnahmen, die der Antragssteller hat, seinen wiederkehrenden Ausgaben gegenüber. Informationen hierzu muss der Verbraucher der Bank meist selbst durch die Einreichung bestimmter Unterlagen, wie beispielsweise Gehaltsnachweisen und Kontoauszügen liefern.

Auskunfteien helfen bei der Kreditprüfung

Zusätzlich interessiert die Bank sich vor der Vergabe eines Darlehens dafür, ob der potentielle Kunde die persönlichen Voraussetzungen für die Aufnahme eines Darlehens mitbringt. Hierbei interessieren sich die Banken meist vorranging dafür, wie zuverlässig der Antragssteller seinen Zahlungsverpflichtungen in der Vergangenheit nachgekommen ist. Diesbezügliche Informationen erhält das Institut in der Regel unter anderem von Auskunfteien wie der Schufa.

Neben der Prüfung der wirtschaftlichen und persönlichen Bonität des Antragsstellers berücksichtigen Banken bei der Kreditprüfung beispielsweise den Beruf oder das Alter des jeweiligen Verbrauchers. Welchen Einfluss und welche Gewichtung die einzelnen weiteren Kriterien bei der Darlehensprüfung nach der Antragsstellung haben, ist das Geheimnis der jeweiligen Bank und je nach Institut meist sehr unterschiedlich. Daher kann es in der Tat vorkommen, dass der Kreditantrag des gleichen Verbrauchers bei einer Bank abgelehnt wird, während das andere Institut dem Finanzierungswunsch zustimmt. Über die Detailinformationen eines unabhängigen Kreditvergleiches bekommen Verbraucher jedoch bereits vor der Beantragung des Kredites einen guten Einblick, auf welche Kriterien eine bestimmte Bank Wert legt.

Mehr zum Thema
Zeitung.de 1996 - 2020 - Impressum & Datenschutz