Die 14. SSW (14. Schwangerschaftswoche)

Jetzt, wo ihr Baby ca. 12 Wochen alt ist, ist es 7 bis 8 cm groß und wiegt ca. 25 bis 30 Gramm. Der Körper, sowie die Gliedmaßen und alle inneren Organe sind jetzt sehr weit ausgebildet. Das Baby wächst rasant in seiner Körpergröße. Lediglich der Kopf wächst nicht mehr ganz so schnell, damit es später dem Körper angepasst aussieht. Wenn Sie jetzt ein Ultraschallbild ihres Babys sehen, können Sie die Saugreflexe sehen. Denn häufig nuckeln die Föten im Bauch der Mutter schon am Daumen. Auch der Fingerabdruck des Fötus ist mittlerweile ausgebildet. Jetzt kommt der spannende Moment der Schwangerschaft. Ist es ein Junge oder ein Mädchen? Ab der 14. SSW (14. Schwangerschaftswoche) ist es dem Arzt möglich zu erkennen, welches Geschlecht des Fötus hat.

Allerdings wird er Ihnen dies nicht sagen, da es ist noch nicht hundertprozentig sichtbar ist. Er möchte Sie vor falschen Aussagen schützen. So würden Sie rosa Kleidung für ein Mädchen kaufen, und zwei Wochen später erkennt der Arzt den Penis des Jungen. Darum wird meist erst ab der 16. Woche verraten, welches Geschlecht Ihr Baby hat. Ab der 14. SSW (14. Schwangerschaftswoche) besitzt der Fötus sogenannte Lanugohaar. Auch die Käseschmiere hat sich jetzt entwickelt und bedeckt den gesamten Körper des Babys. Die Käseschmiere dient dazu, dass die Haut durch das Fruchtwasser nicht aufgeweicht wird. Zudem schützt es den Fötus vor Druck, Vibrationen oder Schall.

Bestseller Nr. 1
Odernichtoderdoch Tagebuch | Meine Schwangerschaft | Schwangerschaftstagebuch für Erinnerungen
177 Bewertungen
Odernichtoderdoch Tagebuch | Meine Schwangerschaft | Schwangerschaftstagebuch für Erinnerungen
  • Halte eine der aufregendsten Lebensabschnitte deines Lebens mit dem Tagebuch “Meine Schwangerschaft” fest.
  • Das Buch begleitet werdende Mütter durch ihre Höhen und Tiefen und sammelt wertvolle Erinnerungen, während ein kleines Wunder in ihren Bäuchen heranwächst.
  • Auf 96 Seiten können Schwangere ihre Gedanken, Gefühle und merkwürdigen Gelüste dokumentieren, Gewicht und Bauchumfang protokollieren und Besorgungslisten führen, um für den Tag...
  • Für Kinderlieder und -reime, die du deinem Baby nach der Geburt vorsingen kannst, gibt es reichlich Platz - genauso wie für einen Geburtsbericht, um deine Schwangerschaft nochmal...
  • Ein wunderschönes Tagebuch für Schwangere, die den Werdegang zur Mama dokumentieren möchten. Auch perfekt geeignet als Geschenk zur Schwangerschaft.
Bestseller Nr. 2
Das große Buch zur Schwangerschaft: Umfassender Rat für jede Woche (GU Einzeltitel Partnerschaft & Familie)
105 Bewertungen
Das große Buch zur Schwangerschaft: Umfassender Rat für jede Woche (GU Einzeltitel Partnerschaft & Familie)
  • 416 Seiten - 06.08.2018 (Veröffentlichungsdatum) - GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (Herausgeber)
Bestseller Nr. 3
Alles über meine Schwangerschaft Tag für Tag: Der Bestseller
415 Bewertungen
Alles über meine Schwangerschaft Tag für Tag: Der Bestseller
  • 496 Seiten - 25.01.2016 (Veröffentlichungsdatum) - Dorling Kindersley Verlag GmbH (Herausgeber)

Das bleibt bis zum Ende der Schwangerschaft. Mediziner nehmen an, dass das Haar am Ende der Schwangerschaft von dem Baby oral aufgenommen wird, und dadurch das nötige Keratin für die Darmperistaltik angeregt wird. Wer meint, dass das Fruchtwasser die gesamte Schwangerschaft über bleibt, der täuscht. Alle drei Stunden wird das Fruchtwasser nun komplett ausgetauscht dies geschieht, wie alles andere auch, durch die Nabelschnur. In der 14. SSW (14. Schwangerschaftswoche) besitzt die Mutter circa 100 Milliliter Fruchtwasser. Die Menge erhöht sich im Laufe der Schwangerschaft bis auf rund einen Liter. Bei Vorsorgeuntersuchungen werden jetzt auch die Herztöne des Kindes hörbar. Dazu wird Ihnen ein Gürtel um den Bauch gelegt, welches die Herztöne des Babys übermittelt, Manche Ärzte oder Hebammen benutzen auch ein besonders Stethoskop. Das Herz des Fötus schlägt doppelt so schnell wie das der Mutter. Nicht immer ist das Herz schon in der 14. SSW hörbar. Spätestens in der 16. SSW werden Sie das Klopfen hören können.

Die Mutter in der 14.SSW (14. Schwangerschaftswoche)

Vielen Frauen geht es ab der 13.SSW sehr gut. Auch die 14. SSW bedeutet für die werdende Mutter öfter Glückshormone zu haben, als an Stimmungsschwankungen zu leiden. Jetzt ist es wichtig immer in Bewegung zu bleiben, denn die Energiereserven des Körpers müssen ausgefüllt werden, um während des letzten Schwangerschaftsdrittel, und für den voranschreitenden Termin der Geburt, genügend Reserven für den Körper zu haben. Viele Frauen blühen im zweiten Trimester der Schwangerschaft auf. Die Haare erhalten einen besonderen Glanz und die Nägel wachsen sehr schnell.

Natürlich kann es auch Beschwerden in der 14.SSW (14. Schwangerschaftswoche) geben, weil der Östrogen Spiegel in dieser Woche ansteigt. Das kann dazu führen, dass Sie unter Schlaflosigkeit oder innere Unruhe leiden. Zudem sind schneller Blasenentzündungen oder Erkältungen möglich. Dieser hormonelle Umstellung ist lediglich in der 14. SSW (14. Schwangerschaftswoche) bei vielen Frauen vorhanden. Auch ihr Partner wird sich im zweiten Schwangerschaftsdrittel freuen. Waren Sie im ersten Trimester sehr reizbar und mochten die Nähe ihres Partners nicht, so kann es im zweiten Drittel der Schwangerschaft zu erhöhten sexuellen Aktivitäten kommen. Genießen Sie es in vollen Zügen, Sie können Ihrem Baby nicht schaden.

Sie werden merken, dass Sie vermehrt die Nähe ihres Partner suchen. Neben den schönen Dingen sind jetzt gerade die Gesundheit und die Hygiene im Mundraum sehr wichtig. Eine intensive Zahnpflege sollte schon ab Beginn der Schwangerschaft erfolgen. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Entzündungen im Mund und Rachenraum zu Frühgeburten und Fehlgeburten führen können. Ernähren Sie sich ausgewogen mit viel Gemüse und Milchprodukten. Somit bekommt ihr Körper wichtige Vitamine, Nährstoffe und Spurenelemente. Ab der 14. SSW (14. Schwangerschaftswoche) ist ein erhöhter Bedarf an Calcium vorhanden.

Das Ungeborene in der 14. SSW (14. Schwangerschaftswoche)

Jetzt ist der letzte Termin um das Ersttrimesterscreening zu veranlassen. Es sei gesagt, dass dies keine kassenärztliche Leistung ist. Manche Kassen übernehmen die Untersuchung, wenn der Arzt ein Risiko festgestellt, oder Sie zur Risiko-Schwangerschaftsgruppe gehören. Wer das Ersttrimesterscreening machen möchte, kann genetische Mutationen, wie das Down-Syndrom, auch Trisomie 21, ausschließen. Ihr Baby beginnt jetzt immer gezielter seine Bewegungen zu kontrollieren. Die Nervenstränge im Gehirn bilden sich weiter und bis Ende der 22. SSW werden sie miteinander verbunden sein. Auch die Organe des Babys werden in der 14.SSW (14. Schwangerschaftswoche) weiter ihre Funktion aufnehmen. So uriniert der Säugling alle 30 Minuten. Natürlich ist der Urin noch sehr verdünnt, da die Nieren noch nicht die vollständige Produktion aufgenommen haben. Das Baby fängt zu dem an selbstständig weiße Blutkörperchen zu bilden. Die Mutter ist noch für die Versorgung der roten Blutkörperchen, die zur Infektionsabwehr dienen, zuständig.

Die 14. SSW (14. Schwangerschaftswoche) wird sichtbar für andere

Ihr Bauchumfang wächst nun immer schneller. Da die inneren Organe fast ausgebildet sind und die Gliedmaßen ebenfalls, wächst das Baby im Allgemeinen. Dabei gilt immer noch, dass der Kopf langsamer wächst, wie der Rest des Körpers. Jedoch wird nun auch ihre Umwelt wahrnehmen können, dass Sie schwanger sind. Ob Sie Ihr Kind jetzt schon spüren können, kann man so nicht sagen. Denn jede Frau empfindet die Bewegungen des Kindes anders. Auch wenn Ihr Baby im Bauch sehr aktiv ist und schon tritt Box und am Daumen nuckelt, kann es passieren, dass sie es nicht spüren können, spätestens in der 16.SSW werden sie aber wahr nehmen, wenn Ihr Kind sich bewegt.

Sollten Sie die Kindesbewegungen spüren, ist es noch lange nicht für Ihren Partner möglich. Da der Säugling einfach noch zu klein ist im Bauch. Ab jetzt dürfen Sie sich gerne Gedanken um das Kinderzimmer machen. Auch die Erstlingsausstattung darf gerne ausgesucht werden. Wichtig ist, dass Sie darauf achten, dass die Erstlingsausstattung nicht mit zu viel Chemikalien versehen ist. Da auch ihre Hose immer mehr spannen wird, müssen Sie spätestens ab der 14. SSW (14. Schwangerschaftswoche) Umstandskleidung haben. Sollten Sie auf ihre Lieblingsjeans nicht verzichten wollen, können Sie mit einem einfachen Trick diese noch zwei drei Wochen tragen.

Ziehen Sie dafür einfach ein Gummi durch die Lasche. wo normalerweise der Knopf hineingehört. Befestigen Sie dann das Gummi mit dem Knopf. Wenn Sie ein langes Oberteil anziehen, können Sie auch den Reißverschluss der Hose auflassen. Bei vielen schwangeren Frauen ist es so, dass ab der 14. SSW (14. Schwangerschaftswoche) die Trainingshose der liebste Begleiter wird. Ziehen Sie sich so an, wie sie sich wohlfühlen. Manche Frauen haben jetzt ein besonderes Sexappeal, denn ihre Schönheit wird durch die Hormone noch einmal unterstrichen.

Mehr zum Thema
Zeitung.de 1996 - 2020 - Impressum & Datenschutz