Den besten CBD Vape Pen kaufen: Vaporizer und Verdampfer Test, Erfahrungen & Vergleich

  • Ein CBD Vape Pen bzw. Vaporizer erlaubt es, CBD Liquid auf bequeme Art und Weise zu verdampfen. Die Liquids sind in vielen Geschmacksrichtungen erhältlich
  • In unserem Ratgeber beantworten wir viele Fragen zum Kauf eines CBD Vape Pens und stellen in unserem Test die besten Produkte für Deutschland vor.
  • Unseren Testsieger können Sie hier direkt online bestellen.

 

Testsieger: CBD Diffuser Pen von Vaay

cbd vape pen testsieger

  • Enthält 250mg CBD
  • Hält ca. einen Monat
  • Milder Geschmack durch natürliche Terpene
  • In verschiedenen Geschmacksrichtungen
  • Nikotinfrei
  • Enthält keine synthetischen Zusatzstoffe
Testsieger Vape Pen kaufen

CBD Vape Pen  Vaporizer Test – Weitere sehr gute Verdampfer

CBD Vape Pen"NOX" von Breathe Organics® | Deine leistungsstarke E-Zigarette für CBD Liquids und E Liquids | Hohe Akkuleistung 290 mAh, aufladbar, nachfüllbar | elegante E Cig &...
CBD Vape Pen 320 von EOS - der neue CBD Vaporizer für alle E Liquids | neue Version mit 320mAh | dünne E Zigarette
Cannaphants - CBD Vaporizer, Vape Pen, schwarz, nachfüllbar, nikotinfrei | Mundstück aus Holz, Keramikspule und Glas (weiß)
CBD Vape Pen"NOX" von Breathe Organics® | Deine leistungsstarke E-Zigarette für CBD Liquids und E Liquids | Hohe Akkuleistung 290 mAh, aufladbar, nachfüllbar | elegante E Cig &...
CBD Vape Pen 320 von EOS - der neue CBD Vaporizer für alle E Liquids | neue Version mit 320mAh | dünne E Zigarette
Cannaphants - CBD Vaporizer, Vape Pen, schwarz, nachfüllbar, nikotinfrei | Mundstück aus Holz, Keramikspule und Glas (weiß)
Preis nicht verfügbar
24,95 EUR
18,90 EUR
CBD Vape Pen"NOX" von Breathe Organics® | Deine leistungsstarke E-Zigarette für CBD Liquids und E Liquids | Hohe Akkuleistung 290 mAh, aufladbar, nachfüllbar | elegante E Cig &...
CBD Vape Pen"NOX" von Breathe Organics® | Deine leistungsstarke E-Zigarette für CBD Liquids und E Liquids | Hohe Akkuleistung 290 mAh, aufladbar, nachfüllbar | elegante E Cig &...
Preis nicht verfügbar
CBD Vape Pen 320 von EOS - der neue CBD Vaporizer für alle E Liquids | neue Version mit 320mAh | dünne E Zigarette
CBD Vape Pen 320 von EOS - der neue CBD Vaporizer für alle E Liquids | neue Version mit 320mAh | dünne E Zigarette
24,95 EUR
Cannaphants - CBD Vaporizer, Vape Pen, schwarz, nachfüllbar, nikotinfrei | Mundstück aus Holz, Keramikspule und Glas (weiß)
Cannaphants - CBD Vaporizer, Vape Pen, schwarz, nachfüllbar, nikotinfrei | Mundstück aus Holz, Keramikspule und Glas (weiß)
18,90 EUR

Den besten CBD Vape Pen kaufen: Erfahrungen

CBD ist beliebter denn je und so existieren mittlerweile auch die verschiedensten Einnahmemöglichkeiten für CBD. Dazu zählt unter anderem auch die Einnahme von CBD durch einen speziellen Vaporizer. Wie dieser überhaupt funktioniert, welche verschiedenen Arten es gibt, welche Arten von CBD durch diesen verdampft werden können und viele weitere Fragen werden daher anschließend erläutert. Außerdem wird hier in Erfahrung gebracht, auf was vor dem Kauf eines CBD Vaporizers unbedingt geachtet werden sollte.

CBD Vape Pen Erfahrungen – Was ist ein CBD Vaporizer?

Bei einem CBD Vaporizer handelt es sich um ein spezielles Gerät, mit welchem sich das CBD “dampfen” beziehungsweise inhalieren lässt. Daher kann hier auch die Rede von einem Verdampfer sein. CBD Vaporizer gibt es in den verschiedensten Arten und Ausführungen und so lässt sich CBD in diesen auch in verschiedenen Formen verdampfen. CBD Vaporizer sind besonders beliebt für die Einnahme von Cannabidiol, denn diese überzeugen unter anderem durch ihre einfach Funktionsweise und gesunde Art und Weise des Dampfens.

Wie funktioniert ein CBD Verdampfer?

Die Funktionsweise eines CBD Vaporizers ist gar nicht so kompliziert und fällt bei den meisten Modellen relativ identisch aus: Das CBD wird in seinen unterschiedlichen Formen in eine Kammer oder einen Behälter gefüllt. Hier wird es erhitzt. Ab einer bestimmten Temperatur lösen sich dabei die Komponenten des CBDs und verdampfen. Einige CBD Vaporizer weisen nun ein Mundstück auf, durch welches der Dampf eingezogen werden kann. Andere CBD Vaporizer wiederum sind mit einem Ballon ausgestattet, welcher mit dem Dampf automatisch aufgefüllt wird, um diesen später zu inhalieren. Aktiviert wird der Prozess des Verdampfens bei jedem CBD Vaporizer auf Kopfdruck. Dabei wird durch den Strom aus einem Akku erhitzt. Lediglich bei dem Prozess des Verdampfens liegen je nach CBD Vaporizer Unterschiede vor. Hier kann grundlegend zwischen zwei verschiedenen Funktionsweisen unterschieden werden:

Zum einen können CBD Vaporizer über die Konvektion funktionieren. Hierbei handelt es sich um einen Prozess, bei welchem heiße Luft durch die Kammer oder den Behälter mit dem CBD geleitet wird. Die heiße Luft löst die einzelnen Bestandteile des CBDs dabei besonders effektiv. Es handelt sich hierbei um eine sehr hochwertige Methode des Verdampfens, welche aber auch ihren Preis hat. Zum anderen kann das Verdampfen über die Konduktion stattfinden. Hier wird die Kammer, in welcher sich das CBD befindet, direkt erhitzt. Dies führt zum Verdampfen. Der Vorteil von Geräten mit dieser Methode des Verdampfens liegt unter anderem in dem geringeren Preis. Bei einigen Geräten werden auch beide Methoden der Verdampfung angewendet. Bei diesen wird von “Hybridgeräten” gesprochen.

Wie wird ein CBD Vaporizer richtig angewendet?

Bei der Anwendung eines CBD Vaporizers sollten einige wichtige Faktoren beachtet werden. Zunächst einmal gilt es, den CBD Vaporizer regelmäßig zu reinigen und denn Akku immer vollständig aufzuladen, wenn CBD verdampft werden soll. Nur so kann der ideale Geschmack und die volle Wirkung des CBDs garantiert werden. Darüber hinaus sollte der CBD Vaporizer richtig befüllt werden: Je nachdem, in welcher Form das CBD verdampft wird, sollte der Vaporizer nicht zu voll sein, denn so muss deutlich mehr Energie zum Verdampfen aufgewendet werden. Bei der Nutzung des CBD Vaporizers ist außerdem auf das richtige Ziehen zu achten: Es sollten langsame und lange Züge genommen werden. So kann von der maximalen Wirkung des CBDs profitiert werden. Die langen Züge sorgen außerdem dafür, dass sich im Vaporizer keine Rückstände von Kondenswasser bilden, da diese zu einer Verstopfung führen könnten.

Welche Arten von CBD Vaporizern gibt es?

CBD Vaporizer stehen in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung: Unterschiede liegen unter anderem in der Methode des Verdampfens, in dem Akku, in dem Funktionsumfang und in der Größe der Vaporizer vor. Zudem unterscheiden sich die Geräte grundlegend in ihrer Bauform: Am weitesten verbreitet sind die praktischen Hand Vaporizer. Diese bestehen in der Regel aus einem Akkuträger und einem Behälter, in welchen das CBD gefüllt wird. Auf Knopfdruck kann das CBD hier direkt durch das Mundstück inhaliert werden. Ebenfalls äußerst beliebt sind CBD Vape Pens: Diese sind besonders handlich, jedoch ausschließlich auf CBD Liquid ausgelegt. Etwas seltener im Umlauf, allerdings perfekt für Zuhause, sind CBD Tisch Vaporizer. Es handelt sich hierbei um CBD Vaporizer, welche über die Steckdose angeschlossen werden und auf einem Tisch platziert werden können. Die großen Geräte verfügen über besonders viel Leistung und befüllen einen Ballon mit dem verdampften CBD. Sobald der Ballon befüllt wurde, kann das CBD mit diesem inhaliert werden.

Welche Arten von CBD können verdampft werden?

Wer einen klassischen CBD Vaporizer benutzt, kann CBD in den verschiedensten Formen durch diesen verdampfen. Zum einen können spezielle CBD Extrakte durch einen CBD Vaporizer verdampft werden. Diese sind typischerweise besonders hoch dosiert und wirken daher auch stärker. Gleiches gilt für CBD Kristalle, welche ebenfalls mit einem CBD Vaporizer verdampft werden können. Vaporizer sind zudem auch für die Verdampfung von CBD Blüten geeignet. Natürlich lässt sich CBD auch in Form von Liquid verdampfen. Bei einem klassischen CBD Vaporizer ist dazu jedoch ein spezieller Einsatz notwendig. Typischer Vape Pens aus dem Handel verfügen hingegen über einen kleinen Behälter, welcher schon auf Liquid ausgelegt ist, jedoch nicht mit anderen CBD Produkten gefüllt werden kann.

Welche Rolle spielt die Temperatur bei einem CBD Vaporizer?

Die Temperatur spielt bei einem CBD Vaporizer eine besonders wichtige Rolle, denn nur unter Einhaltung der Idealtemperatur kann das CBD in seiner reinsten Form inhaliert werden. Die Idealtemperatur zum Verdampfen von CBD in einem Vaporizer liegt bei 160 bis 180 °C. Bei einer Temperatur, welche niedriger als 160 °C ist, kann das CBD nicht verdampfen beziehungsweise nicht so erhitzt werden, dass dieses perfekt vom Körper aufgenommen werden kann. Liegt die Temperatur hingegen zu hoch, so kann es dazu kommen, dass das CBD verfliegt.

Liegen Unterschiede zu anderen Vaporizern vor?

Tatsächlich unterscheiden sich CBD Vaporizer nicht von anderen Vaporizern, denn auch mit einem klassischen Vaporizer lässt sich CBD verdampfen. Es können jedoch Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen vorliegen und so gibt es Modelle, welche sich unter Umständen nicht zum Verdampfen bestimmter CBD Produkte eignen. Es sollte daher stets auf die Angaben des jeweiligen Herstellers geachtet werden.

Wie wirkt CBD durch einen Vaporizer?

Wer CBD durch einen Vaporizer verdampft, nimmt dieses direkt durch die Lunge auf. Die Aufnahme über die Lunge findet schneller statt als über den Verdauungstrakt. Daher kann das CBD durch einen Vaporizer auch schneller wirken. Die Wirkung ist also sofort da. Grundsätzlich fällt die Wirkung genauso wie bei der oralen Einnahme von CBD aus: So kann auch beim Verdampfen von CBD mit den positiven Effekten gerechnet werden. Das CBD kann hier also ebenfalls bei verschiedenen Herz-Kreislauf-Krankheiten, Schmerzen, Entzündungen, Angstzuständen, Depressionen, chronischen Entzündungen und vielen weiteren Beschwerden helfen.

Welche Vorteile ergeben sich durch einen CBD Vaporizer?

Der CBD Vaporizer bietet die Möglichkeit, CBD geruchsfrei zu verdampfen. Das liegt daran, dass das CBD hier nicht verbrannt wird, sondern lediglich verdampft wird. Dies führt natürlich auch dazu, dass ein CBD Vaporizer eine deutlich gesündere Einnahme von CBD zulässt, denn es entstehen beim Verdampfen keine Giftstoffe, welche anschließend in die Lunge gelangen. Beim Verdampfen von CBD werden alle wichtigen Inhaltsstoffe schonend aus dem jeweiligen CBD Produkt herausgezogen. Dadurch ist die Bioverfügbarkeit des CBDs beim Verdampfen durch einen Vaporizer ebenfalls besonders hoch. Zudem entstehen durch CBD Vaporizer keine hohen Kosten: Zwar muss ein CBD Vaporizer zunächst erworben werden, allerdings erzeugt dieser anschließend nur sehr geringe laufende Kosten, welche lediglich durch das Aufladen des Akkus entstehen. Ein weiterer Vorteil ergibt sich durch die große Auswahl an CBD Vaporizern. Dadurch stehen Geräte aus jeder Preisklasse zur Verfügung.

Für wen ist ein CBD Vaporizer überhaupt geeignet?

In erster Linie eignet sich ein CBD Vaporizer für Personen, welche schon dampfen und auch am Dampfen von CBD interessiert sind. Außerdem eignet sich ein CBD Vaporizer für jeden, der nach einer gesunden Variante des Dampfens such, bei welcher keine Schadstoffe entstehen. Darüber hinaus sind CBD Vaporizer natürlich auch für Personen geeignet, welche mit dem Rauchen aufhören möchten und dazu CBD benutzen möchten.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Bei der Auswahl des richtigen CBD Vaporizers sollten einige wichtige Faktoren beachtet werden. Zunächst einmal sollte die Wahl der Art des CBD Vaporizers stattfinden. Abhängig ist diese Wahl von den persönlichen Ansprüchen und den Verwendungszwecken. Wurde die Wahl der richtigen Art des CBD Vaporizers getroffen, so sollte vor allem auf die Temperatur, den Akku beziehungsweise die Akkulaufzeit, den Preis, die Funktionen beziehungsweise die Einstellungsmöglichkeiten, die Dampfentwicklung, die Leistung und die Reinigung geachtet werden.

Temperatur

Die Temperatur, welche der CBD Vaporizer zulässt, ist für eine hochwertige Verdampfung von entscheidender Bedeutung. Daher sollte sich die Temperatur bei einem guten CBD Vaporizer einstellen lassen. Wichtig ist die Möglichkeit einer genauen Temperaturregulierung auch für die Art des CBDs, welches in dem Vaporizer verdampft wird: Je nachdem, ob Blüten, Kristalle, Extrakt oder Öl verdampft wird, wird nämlich eine unterschiedliche Temperatur benötigt.

Akku und Akkulaufzeit

Besonders wichtig vor dem Kauf eines CBD Vaporizers ist auch der Akku. Dieser muss zwar typischerweise zusätzlich zu dem Vaporizer bestellt werden, allerdings sollte der CBD Vaporizer auf einen Akku hoher Leistung ausgelegt sein. Nur so kann eine hohe Akkulaufzeit garantiert werden. Diese sorgt für einen höheren Komfort, denn so muss der Akku nicht ständig wieder aufgeladen werden oder ausgetauscht werden. Einige CBD Vaporizer sind auch auf zwei Akkus ausgelegt, welche sich gleichzeitig nutzen lassen und für eine noch höhere Akkulaufzeit sorgen.

Preis

Natürlich kommt es beim Kauf eines CBD Vaporizers auch auf den Preis an und so sollte schon im Voraus ein Budget für das Gerät festgelegt werden. Es gibt nämlich CBD Vaporizer der verschiedensten Preiskategorien. Diese unterscheiden sich natürlich etwas in ihrer Technik, in ihrem Funktionsumfang und in ihrer Qualität. Wer sich für einen handlichen Vape Pen entscheidet, in welchem nur CBD Liquid verdampft werden kann, erhält diesen schon für unter 50 €. Bei CBD Vaporizern sieht dies schon anders aus: Gute Einsteigergeräte sind ab 100 € erhältlich. Echte Profi-Geräte können 300 bis 500 € kosten. Allerdings sind diese sehr hochwertig und können daher auch über Jahre verwendet werden.

Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten

Ein CBD Vaporizer sollte auch als Einsteigergerät schon über einen größeren Funktionsumfang verfügen, denn so können verschiedene Einstellungen gemacht werden, welche zum Verdampfen des CBDs von entscheidender Bedeutung sind. Unter anderem sollten die Leistung und die Temperatur einstellbar sein. Idealerweise sollte auch ein kleines Display vorhanden sein, über welches sich alle wichtigen Informationen ablesen lassen. Einige moderne CBD Vaporizer sind auch mit Vibrationsfunktionen ausgestattet, welche für ein Feedback sorgen. Es gibt darüber hinaus sogar Geräte, welche sich mit einer App verbinden lassen, über welche die CBD Vaporizer anschließend genau auf die persönlichen Bedürfnisse eingestellt werden können.

Dampfentwicklung

Auf die Dampfentwicklung kommt es bei einem CBD Vaporizer ebenfalls an. Von dieser hängt nämlich unter anderem auch der Geschmack ab: Ist mehr Dampf vorhanden, so fällt der Geschmack intensiver aus. Genauso kann mehr CBD inhaliert werden, wenn eine größere Dampfentwicklung vorliegt. Von wichtiger Bedeutung für die Dampfentwicklung ist neben der Leistung auch die Verdampfgeschwindigkeit. Diese sollte bestenfalls einstellbar sein und dabei auch hohe Einstellungen zulassen.

Leistung

Eines der wichtigsten Kriterien bei der Auswahl des richtigen CBD Vaporizers ist die Leistung. Diese wird in Watt angegeben und ist unter anderem für die Dampfentwicklung und die Stärke des Vaporizers an sich von wichtiger Bedeutung. Der CBD Vaporizer sollte daher eine Leistung von mindestens 50 Watt besitzen. Viele CBD Vaporizer liegen im Leistungsbereich von 50 Watt bis 100 Watt. Natürlich gibt es auch Geräte, welche noch über deutlich mehr Leistung verfügen. Kleinere Vape Pens hingegen weisen etwas weniger Leistung auf.

Reinigung

Zu guter Letzt sollte der CBD Vaporizer einfach zu reinigen sein, denn einer Reinigung muss sich dieser häufiger unterziehen. Nur so kann stets ein guter Geschmack und eine perfekte Dampfentwicklung garantiert werden. Daher sollte sich der CBD Vaporizer einfach auseinanderbauen lassen und unter fließenden Wasser reinigen lassen. Eine einfache und schnelle Reinigung versprechen vor allem Geräte aus hochwertigen Materialien.

Einweg Vape Pen Testsieger kaufen

Testsieger Einweg Vape Pen kaufen
Mehr zum Thema
Hagebutte mit Blättern
Naturheilkräuter
Das beste Hagebuttenpulver kaufen: Test & Vergleich

InhaltTest & PreisvergleichHagebuttenpulver kaufen – Nahrungsergänzung mit Vitamin-C-KickGeschichteHerkunftGewinnung von HagebuttenpulverInhaltsstoffeWirkungStudien und ForschungGalaktolipid – Der aktive Wirkstoff in HagebuttenpulverStudien zur Wirkung von HagebuttenpulverAnwendungsgebieteHagebuttenpulver gegen RheumaHagebuttenpulver gegen Arthrose und ArthritisHagebuttenpulver gegen ArterioskleroseHagebuttenpulver zur Vorbeugung von GelenkschmerzenRichtige DosierungIst Hagebuttenpulver auch für Tiere geeignet?Hagebuttenpulver selber machenHagebuttenpulver Anleitung als VideoHagebuttenpulver

Erikablüten
Naturheilkräuter
Den besten Erikablüten Tee kaufen: Test & Vergleich

InhaltTest & PreisvergleichErikablüten – Alte Heilpflanze mit positiver WirkungGeschichteBotanikWirkung und AnwendungAnwendungsbereiche für ErikablütenSchlafproblemeVerdauungsbeschwerdenHautausschlägeAugenentzündungenRheuma und GichtDepressionenWeitere AnwendungsmöglichkeitenErikablüten –Auch für Kinder geeignet ?NebenwirkungenErika – Anbauen, erkennen und sammelnInhaltsstoffe in Erikablüten (ohne genaue Angaben)Zubereitung im Video erklärtStiftung Warentest und Ökotest Test & Preisvergleich Unsere Bestenliste: Die besten Erikablüten

weidenrinde
Naturheilkräuter
Die besten Weidenrinde Tees und Kapseln kaufen: Test & Vergleich

InhaltTest & PreisvergleichWeidenrinde – Heilpflanze mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten?Naturheilkundlich bevorzugte Arten der WeidenpflanzeSilberweide (Salix alba)Purpurweide (Salix purpurea)InhaltsstoffeWirkungMedikamenteStudien und ForschungMögliche NebenwirkungenAnwendungGegen RückenschmerzenGegen ArthroseGegen rheumatische BeschwerdenGegen Fieber sowie Kopf- und ZahnschmerzenWeiderinde Tee und Kapseln online bestellenKapselnTablettenTeeStiftung Warentest und Ökotest Test & Preisvergleich Unsere Bestenliste: Die besten Weidenrinde Tees

Zeitung.de 1996 - 2020 | Impressum & Datenschutz | Über uns & Autoren