Den besten Sanndornsaft & Tee kaufen: Test & Vergleich

  • Der aus Nepal stammende Sanndorn hat umfassende positive Wirkungen auf den menschlichen Körper und kann in Form von Saft, Öl, Kapseln & Tee sowohl äußerlich als auch innerlich angewendet werden.
  • Sanddorn enthält unter Anderem Vitamin B12, ungesättigte Fettsäuren, Beta-Carotin, die Mineralstoffe Magnesium, Mangan, Eisen, Kalzium und Folsäure
  • Unseren Testsieger können Sie hier direkt online bestellen.

Test & Preisvergleich

Unsere Bestenliste: Den besten Sanndornsaft und Tee mit sehr guten Bewertungen günstig online bestellen.  Die TOP 5 Testsieger:

Unser Testsieger
WELEDA Bio Sanddorn-Ursaft, Vitamin C Quelle zur Stärkung des Immunsystems, vitalisiert gegen Müdigkeit & Erschöpfung, Sanddornsaft ohne Zuckerzusatz, 250 ml
Bio 100% Sanddornsaft 750 cl
Sanct Bernhard Bio Sanddorn Vital-Saft 1 Liter
avita Sanddorn Tee Classic 500g
Günstig und gut
tegut... vom Feinsten Goji-Sanddorn loser Tee, 6er Pack (6 x 200 g)
WELEDA Bio Sanddorn-Ursaft, Vitamin C Quelle zur Stärkung des Immunsystems, vitalisiert gegen Müdigkeit & Erschöpfung, Sanddornsaft ohne Zuckerzusatz, 250 ml
Bio 100% Sanddornsaft 750 cl
Sanct Bernhard Bio Sanddorn Vital-Saft 1 Liter
avita Sanddorn Tee Classic 500g
tegut... vom Feinsten Goji-Sanddorn loser Tee, 6er Pack (6 x 200 g)
18,92 EUR
16,90 EUR
12,00 EUR
24,99 EUR
17,60 EUR
Unser Testsieger
WELEDA Bio Sanddorn-Ursaft, Vitamin C Quelle zur Stärkung des Immunsystems, vitalisiert gegen Müdigkeit & Erschöpfung, Sanddornsaft ohne Zuckerzusatz, 250 ml
WELEDA Bio Sanddorn-Ursaft, Vitamin C Quelle zur Stärkung des Immunsystems, vitalisiert gegen Müdigkeit & Erschöpfung, Sanddornsaft ohne Zuckerzusatz, 250 ml
18,92 EUR
Bio 100% Sanddornsaft 750 cl
Bio 100% Sanddornsaft 750 cl
16,90 EUR
Sanct Bernhard Bio Sanddorn Vital-Saft 1 Liter
Sanct Bernhard Bio Sanddorn Vital-Saft 1 Liter
12,00 EUR
avita Sanddorn Tee Classic 500g
avita Sanddorn Tee Classic 500g
24,99 EUR
Günstig und gut
tegut... vom Feinsten Goji-Sanddorn loser Tee, 6er Pack (6 x 200 g)
tegut... vom Feinsten Goji-Sanddorn loser Tee, 6er Pack (6 x 200 g)
17,60 EUR

Sanddorn kaufen – Obst voller Vitmaine

sanddornöl

Der Sanddorn (hippophae rhamnoides) wird auch gern als Weidendorn, Audorn, Dünendorn oder Seedorn sowie Rote Schlehe bezeichnet und gehört zur Gattung der Sanddorne. Der Name rhamnoides stammt aus dem Griechischem und bedeutet Dorn, während hippos als Pferd und phaes als leuchtend bezeichnet wird. Die Frucht hingegen ist vornehmlich wegen ihres hohen Gehaltes an Vitamin C bekannt und wird deshalb gern für Nahrungsmittel, aber auch Getränke verwendet. Indes wird Sanddorn auch für Hautpflegeprodukte eingesetzt.

Der Sanddorn selbst wächst als Strauch und kann eine Höhe von bis zu 6 Metern erreichen. Besonders interessant ist das weitreichende und tiefe Wurzelsystem, welches sich bis zu 3 Meter in Erdreich verzweigen kann. Die Wurzelbrut liebt flache Böden und findet sich in Küstengebieten mit steilen Ufern an. Die Zweige der Pflanze bilden schließlich verdornte Triebe, aus denen Knospen mit kleinen Schuppen sprießen, die silbergraue bis bronzefarbene Färbungen annehmen. Die Laubblätter sind der Weide ähnlich und kurzstielig. Sie können eine Länge von bis zu 80 mm und eine Breite von 8 mm erreichen. Die Blattspreite ist lanzettlich und linealisch angelegt. Der Blattrand rollt sich leicht nach oben, während die Blattoberseite zu Beginn mit sternförmigen Haaren versehen ist, welche im laufenden Wachstum ausfallen und alsdann grau-grün erscheinen. Die Blattunterseite ist mit Schildhaaren dicht bewachsen und zeigt eine filzige, weiße Behaarung auf.

Die Blüten sind zweihäusig (diözisch) angesetzt und blühen vor dem Laubaustrieb. In den gelben, eingeschlechtlichen Knospen werden ab ungefähr März Blüten erkennbar. Diese bilden die Basis aus vorjährigen Trieben und stehen in kugeligen Blüten zueinander. Aus den Staubblättern bilden sich zweiblättrige Kelchröhre, die zu röhrigen Blüten heranwachsen. Die Kelchrohre sind mit kurzen Zipfeln ausgestattet, aus denen sich Fruchtknoten bilden. Hier ist auch ein Fruchtblatt erkennbar, welches die Samenanlage umfasst.

Die Früchte der Pflanze erscheinen von August von Dezember und sind zumeist 6 mm bis 8 mm lang, oval und bestechen durch ihre orangeroten Färbungen. Frei botanisch betrachtet sind diese Früchte Schein-Steinfrüchte, die eine breiige Konsistenz beinhalten. Das Fruchtfleisch ist überaus reich an ätherischen Ölen – in der Mitte befindet sich ein weißer Kern. Für die Keimung ist reichlich Licht und auch Kälte notwendig.

Die Geschichte des Sanddorns

Während der Sanddorn heutzutage in unseren Gefilden recht gut beheimatet ist, stammt die Pflanze jedoch ursprünglich aus Zentralasien und kam Vermutungen zufolge während der Eiszeit nach Mitteleuropa. Die ersten Gehölze wurden in kahlen Schotter – sowie Kiesflächen angelegt, die von Gletschern zurückgelassen wurden. Da der Sanddorn Licht liebt, verträgt die Pflanzengattung keine Beschattung. So findet sich der Sanddorn eher weniger in Wäldern an, sondern genießt sein Leben in Küstenregionen, wo er viel Sonne und Wärme erfahren kann. Aufgrund seiner Windfestigkeit als auch Salztoleranz, ist die Pflanze anderen Gattungen in Küstenregionen weit überlegen und kann in Symbiose mit beispielsweise Strahlenpilzen agieren, welche den Sanddorn mit Stickstoff versorgt und ihm das Leben in dem ansonsten nährstoffarmen Sand erleichtert.

Sanddorn Wirkung und seine Anwendungsgebiete

Wird Sanddorn frisch und pur genossen, so wird die Frucht oftmals als sauer beschrieben. Aus diesem Grund wird Sanddorn gern mit Honig gesüßt. Die Beeren werden zunächst gewaschen und anschließend ausgepresst. Vor allem im Supermarkt oder in Bioläden finden sich Apfelsäfte an, die mit Sanddorn versetzt wurden. Aber auch Milchprodukte wie Kefir oder Buttermilch können mit der Frucht kombiniert werden und ermöglichen interessante Geschmacksrichtungen. In Reformhäusern kann zudem Fruchtpulver erstanden werden, welches aus kontrolliert ökologischem Anbau stammt. Für diese Zubereitung wird Sanddorn zu feinem Pulver verarbeitet, bei denen die wertvollen Inhaltsstoffe bestmöglich erhalten bleiben. Für die Herstellung von einem Kilo Sanddorn Pulver werden ungefähr 6 kg bis 8 kg Früchte benötigt. Ob zum Verfeinern von Saucen, Suppen oder Süßspeisen – das Pulver ist mannigfaltig und kann viele Gerichte abrunden.

Sehr interessant ist die Wirkung der kleinen Power-Beere. Diese stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern fördert auch die Abwehrkräfte. Kein Wunder, denn in gerade mal 100 g Früchten sind immerhin 260 mg Vitamin C enthalten. Dies ist ein herausragender Wert, an den Zitronen oder Hagebutten nur schwer herankommen. Neben der Stärkung der Immunabwehr steht Sanddorn in dem Ruf auch die Leistungsfähigkeit zu fördern und körperliche sowie geistige Belastungen zu erhöhen. Bereits ein paar Teelöffel Sanddorn Pulver erhöhen die Widerstandskraft des Organismus und stellen somit in den Wintermonaten einen idealer Begleiter dar. Neben dem hohen Vitamin C-Gehalt besticht der Sanddorn durch ein hohes Aufkommen an

  • Provitamin A (Beta-Carotin)
  • Eisen
  • Zink
  • Magnesium
  • Kalium
  • Vitamin B1
  • Vitamin K
  • Vitamin B2
  • Vitamin E

und sorgt mit seinen zahlreichen, ungesättigten Fettsäuren dafür, dass die fettlöslichen Vitamine ausgesprochen gut vom Organismus aufgenommen werden können. Gleichwohl werden neben der antioxidativen Wirkung, die zur Neutralisierung von freien Radikalen dienlich ist, dem Sanddorn ebenso sekundäre Pflanzenstoffe zugesprochen, die das Immunsystem stärken. Hierfür sind Flavonoide verantwortlich. Einige Studien haben bereits gezeigt, dass bei regelmäßiger Aufnahme von Sanddorn, die Blutgefäße verbessert werden könnten, was eine positive Auswirkung auf den Herz-Kreislauf zur Folge haben kann.

Die Naturheilkunde bedient sich schon seit Ewigkeiten dieser Pflanze, da diese auch die Behandlung von

  • Lungenkrankheiten
  • Schäden an Milz
  • Schäden an Leber
  • Störungen im Magen-Darm-Bereich
  • Rheumatischen Beschwerden
  • Frauenleiden

sowie Ödemen an Gelenken, unterstützen kann. Mittlerweile werden die Früchte auch zur Unterstützung bei etwaigen Strahlen- sowie Chemotherapien eingesetzt. Während einer weiteren Studie hat der Sanddorn einen zusätzlich positiven Nebeneffekt erzielt. Während der Behandlung konnten vor allem übergewichtige Probanden mitteilen, dass sich eine Gewichtsreduktion eingestellt hatte. Die Lust auf Süßigkeiten als auch Nikotin sowie Koffein wird durch den Genuss von Sanddorn minimiert.

Grund: Aufgrund der Lipostatischen Theorie werden beim Hungerfühl verschiedene Fettsäuren in der Blutbahn in Alarmbereitschaft versetzt. Das Vitamin B12 ist jedoch daran beteiligt, den Abbau von Fettsäuren vorzunehmen. Sanddorn ist reich an Vitamin B12 und kann somit das Hungergefühl unterbinden. Die Medizin ging lange Zeit davon aus, dass eine gute Vitamin B12-Quelle in Milch, Fleisch und Leber vorzufinden sei – aufgrund der neuen Erkenntnissen kann Sanddorn somit bei einer gewünschten Gewichtsreduktion behilflich sein.

Vor allem Veganer, denen nur wenige Alternativen für eine Vitamin B12-Aufnahme übrig bleibt, können mit Sanddorn eine Lücke im Speiseplan füllen. Die leuchtenden Früchte müssen zwar in mühevoller Handarbeit vom Strauch geerntet werden, stellen allerdings eine praktische Vitaminversorgung für den menschlichen Organismus dar.

Sanddorn Huflattich Tee kaufen

Eine gelungene Mischung offeriert der Sanddorn Huflattich Tee. Die Huflattichblätter werden allerdings heutzutage nur noch in homöopathischer Form auf dem hiesigen Markt dargeboten. Für die Zubereitung eines bekömmlichen Tees werden rund 1,5 g bis 2,5 g Huflattich benötigt, die mit kochendem Wasser übergossen und schließlich nach 5 – 10 Minuten durch ein Sieb gegeben werden. Der Tee kann nun mit Sanddorn verfeinert werden. Diese Mischung ist überaus gesund und förderlich für Körper sowie Geist.

Hinweis: aufgrund von hepatotoxischen Pyrrolizidinakaloiden ist von einer Herstellung von Tee aus eigens gesammelten Huflattischblättern abzuraten. Die Pyrrolizidinalkaloide stehen nämlich im Verdacht, in der Leber schädigende Abbauprodukte zu offenbaren. Auch für Frauen, die sich in der Schwangerschaft sowie Stillzeit befinden und Kindern unter 12 Jahren ist dieser Tee nicht empfehlenswert.

Ein Sanddorntee hingegen wirkt sich positiv auf Seele und Organismus aus und sorgt dafür, dass der Körper mit vielen Vitaminen bedient wird. Die Zubereitung ist so einfach wie auch simpel: die getrockneten Beeren werden einfach mit kochendheißem Wasser übergossen, ehe das Heißgetränk genossen werden kann. Im Handel sind auch Fertigmischungen zu kaufen, die mit getrockneten Orangen- als auch Zitronenschalen sowie anderen Kräutern versetzt sind. Durch diese Beigabe schmeckt der Tee etwas bekömmlicher und verliert viel von dem säuerlichen Geschmack, welcher dem Sanddorn nachgesagt wird.

Sanddorn Rezepte, die jedem Gaumen schmeicheln

Der Sanddorn ist in Deutschland überaus beliebt und wird für verschiedene Zubereitungen von Speisen und Gerichten verwendet. Demnach ist es nach der Ernte möglich, die Frucht zu

  • Sirup
  • Marmelade
  • Saft
  • Bonbons
  • Tabletten
  • Mus

und vielem mehr, herzustellen. Im Folgenden werden ein paar leckere, schmackhafte Rezepte vorgestellt, welche die Vielfalt der Frucht noch näher in den Fokus rücken sollen.

Sanddorn Marmelade

Zutaten: 1 kg Sanddorn Früchte, 500 g Gelierzucker, 100 ml Wasser

Die Früchte werden mit dem Wasser aufgekocht, bis die Früchte zu platzen beginnen. Anschließend wird die Masse durch ein Sieb gedrückt und das aufgefangene Mus mit dem Gelierzucker vermischt. Unter Rühren muss die Marmelade noch 4 Minuten lang aufgekocht werden, ehe eine Gelierprobe gemacht wird. Nun kann die Masse in Gläser gefüllt und luftdicht verschlossen werden.

Zeitaufwand: rund 20 Minuten

Sanddorn Saft

Zutaten: 2 kg Sanddornbeeren, 500 ml Wasser, 1,5 kg Zucker

Die Sanddornbeeren werden gepflückt, gewaschen und in einen Topf mit Wasser gegeben. Anschließend kommt der Zucker hinzu, ehe alles kurz aufgekocht wird. Nun wird der Topf vom Herd genommen, damit die wertvollen Vitamine nicht verloren gehen. Der entstandene Saft kann mit Vanille verfeinert werden, wird durch ein Sieb gegeben und in Flaschen abgefüllt.

Alternativ kann auch ein kalter Sanddornsaft hergestellt werden. Hierfür werden die Früchte gepflückt, gesäubert und durch ein Sieb gedrückt. Der hier entstandenen Direktsaft wird in Flaschen abgefüllt.

Da die Haltbarkeit des Saftes begrenzt ist, sollte dieser im Kühlschrank aufbewahrt und alsbald verzehrt werden.

Aufwand: rund 2 Stunden

Sanddorn Dressing für Salate

Zutaten: 500 g Salat, 2 Esslöffel Sanddorn Sirup, 1 Esslöffel Senf, 4 Esslöffel Apfelsaft, Kräuter nach Wahl

Der Salat wird gewaschen und geputzt und anschließend zerkleinert. Nun wird mit dem Apfelsaft, dem Senf, dem Sanddorn Sirup und den Kräutern ein Dressing hergestellt, welches über den Salat gegeben wird

Zeitaufwand: ca. 10 Minuten

Sanddorn Joghurt

Zutaten: 150 g Joghurt, 100 ml Traubensaft, 5 Esslöffel Sanddorn Mus

Für diesen gesunden Snack wird der Joghurt einfach mit dem Sanddorn Mus und dem Traubensaft vermischt und kann als Topping für Obstsalate, für den schnellen Genuss oder als Brotaufstrich herhalten.

Zeitaufwand: ungefähr 2 Minuten

Sanddorn Creme

Zutaten: 500 g Quark, 180 g Eierlikör, 1 Zitrone, 8 Esslöffel Sanddorn Sirup, 8 Blatt Gelatine, 3 Eiweiß, 3 Esslöffel Zucker

Der Quark wird mit dem Sanddorn Sirup und dem Zitronensaft zu einer homogenen Masse verrührt. Das Eiweiß wird mit Zucker steifgeschlagen und kalt gestellt. In der Zwischenzeit wird die Gelatine nach Anleitung aufgelöst und die Quarkcreme in kleinen Mengen dazugegeben. Beginnt die Creme zu gelieren, so kann auch der Eischnee untergehoben werden. Die Creme wird in Dessertschalen gefüllt, mit Sanddorn Früchten garniert und für ca. 2 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt.

Zeitaufwand: ca. 2 Stunden

Sanddornsaft – eine gesunde Alternative

Wie bereits im Passus Sanddorn Rezepte beschrieben, lässt sich Sanddornsaft überaus einfach selbst herstellen. Wer dazu keine Muse hat, kann im Supermarkt, im Bioladen oder im Reformhaus selbstverständlich auch auf die fertige Variante zurückgreifen. Der Sanddornsaft lässt sich hervorragend pur genießen, kann aber auch in Wasser aufgelöst oder in Tee sowie heiße Milch eingerührt werden. Dadurch ergeben sich ungeahnte leckere und gesunde Drinks, die auch kleine Kinder probieren dürfen. Da der Sanddornsaft allerdings ebenso wie die pure Frucht überaus säuerlich ist, sollte hier mit Sirup, Honig oder Stevia ruhig nachgesüßt werden.

Auch der Sanddornsaft ist überaus reich an Vitamin C, Provitamin A, Vitamin E und Vitamin K – dennoch gilt ebenso hier die Prämisse, dass Sanddornsaft nicht gleich Sanddornsaft ist. Damit ein außerordentlicher Erhalt der Vitamine gewährleistet werden kann, sollte eine schonende Zubereitung der Superfrucht erfolgen. Vom Anbau über die Ernte bis hin zur Produktion nebst Abfüllung müssen verschiedene Kriterien erfüllt werden. Importierte Früchte, die zum Beispiel aus China stammen, können zumeist diese Kriterien nicht erreichen, da auf dem Transportweg viele wertvolle Vitamine verloren gehen. Aus diesem Grund sollten bestmöglich Säfte erworben werden, die von deutschen Erzeugern stammen.

Sanddornsaft und seine natürliche Wirkung

Gern als „Zitrone des Nordens“ bezeichnet, kann der Sanddornsaft ebenso wie die pure Frucht so manche Erkältung geschickt den Gar ausmachen. Durch den Genuss werden in erster Linie die Abwehrzellen des Körpers aktiviert. Damit nicht genug, nutzt der Organismus auch die Provitamin A Beta-Carotin-Quellen als auch Vitamin E sowie den Bioaktivstoff Lycopin, um das Immunsystem zu schützen und gegen schädliche Umweltstoffe – den sogenannten freien Radikalen – unschädlich zu machen.

Vor allem zur kalten Jahreszeit kann der Sanddornsaft ein wahres Lebenselixier versprechen. Wird der Saft aus Früchten mit Schale, Fruchtfleisch und Kernen schonend zubereitet, entsteht ein gesundes und reichhaltiges Getränk, das für die Gesundheit überaus zuträglich ist. Die Sanddornsaft Wirkung ist überaus mannigfaltig und kann sowohl für Kinder als auch Erwachsene bekömmlich sein. Ob pur oder mit Rohrzucker, Fruktose oder Fruchtzucker versehen – für jeden Geschmack ist ein Sanddornsaft vorhanden, der seine Wirkung im Körper erst richtig entfalten kann.

Sanddornsaft & Tee online bestellen

Die Frucht an sich ist recht schwer im Handel erhältlich – wer kann und mag, sollte die Gunst nutzen und sich einen Strauch im Garten anlegen. Auch bei einem Ausflug an die See werden sich immer wieder Sanddorn Sträucher anfinden, die dem puren Genuss dienlich sind.

Mittlerweile lassen sich im Handel verschiedene Sanddorn Produkte erwerben, die vom Pulver bis hin zum Tee, Marmelade, Saft, Mus oder getrockneten Beeren reichen. Vor allem im Winter macht es Sinn, Sanddorn zu kaufen und ihn zu genießen. Ob mit Wasser oder Milch vermischt, macht sich Sanddornsaft überaus gut, der auch von Kindern geliebt wird. So bleiben alle körperlich fit und gut gelaunt.

Stiftung Warentest und Ökotest

Ein aktueller Sanddornsaft & Tee Test von Stiftung Warentest bzw. Ökotest liegt nicht vor.

Hier können Sie unseren Sanddornsaft -Testsieger günstig online kaufen

WELEDA Bio Sanddorn-Ursaft, Vitamin C Quelle zur Stärkung des Immunsystems, vitalisiert gegen Müdigkeit & Erschöpfung, Sanddornsaft ohne Zuckerzusatz, 250 ml
8 Bewertungen
WELEDA Bio Sanddorn-Ursaft, Vitamin C Quelle zur Stärkung des Immunsystems, vitalisiert gegen Müdigkeit & Erschöpfung, Sanddornsaft ohne Zuckerzusatz, 250 ml
  • Reiner Sanddornsaft mit 100% Fruchtgehalt, besonders reich an Vitamin C zur Unterstützung der Immunabwehr
  • Vitalisiert und hilft Müdigkeit und Erschöpfung zu verringern - besonders wichtig in der kalten, lichtarmen Jahreszeit
  • Reiner Saft, ohne Zuckerzusätze oder künstliche Farb- und Aromastoffe
  • Weleda sanddorn-ursaft in Wasser oder Tee ergibt ein anregendes, kräftigendes Getränk mit unverwechselbarem Geschmack. Er verfeinert aber auch Quark, Joghurt oder Müsli
  • Lieferumfang: 1 x Weleda sanddorn-ursaft Bio für Männer und Frauen
Mehr zum Thema
cbd vape pen testsieger
Alternativmedizin
Den besten CBD Vape Pen kaufen: Vaporizer und Verdampfer Test, Erfahrungen & Vergleich

  InhaltCBD Vape Pen  Vaporizer Test – Weitere sehr gute VerdampferDen besten CBD Vape Pen kaufen: ErfahrungenCBD Vape Pen Erfahrungen – Was ist ein CBD Vaporizer?Wie funktioniert ein CBD Verdampfer?Wie wird ein CBD Vaporizer richtig angewendet?Welche Arten von CBD Vaporizern gibt es?Welche Arten von CBD

Hagebutte mit Blättern
Naturheilkräuter
Das beste Hagebuttenpulver kaufen: Test & Vergleich

InhaltTest & PreisvergleichHagebuttenpulver kaufen – Nahrungsergänzung mit Vitamin-C-KickGeschichteHerkunftGewinnung von HagebuttenpulverInhaltsstoffeWirkungStudien und ForschungGalaktolipid – Der aktive Wirkstoff in HagebuttenpulverStudien zur Wirkung von HagebuttenpulverAnwendungsgebieteHagebuttenpulver gegen RheumaHagebuttenpulver gegen Arthrose und ArthritisHagebuttenpulver gegen ArterioskleroseHagebuttenpulver zur Vorbeugung von GelenkschmerzenRichtige DosierungIst Hagebuttenpulver auch für Tiere geeignet?Hagebuttenpulver selber machenHagebuttenpulver Anleitung als VideoHagebuttenpulver

Erikablüten
Naturheilkräuter
Den besten Erikablüten Tee kaufen: Test & Vergleich

InhaltTest & PreisvergleichErikablüten – Alte Heilpflanze mit positiver WirkungGeschichteBotanikWirkung und AnwendungAnwendungsbereiche für ErikablütenSchlafproblemeVerdauungsbeschwerdenHautausschlägeAugenentzündungenRheuma und GichtDepressionenWeitere AnwendungsmöglichkeitenErikablüten –Auch für Kinder geeignet ?NebenwirkungenErika – Anbauen, erkennen und sammelnInhaltsstoffe in Erikablüten (ohne genaue Angaben)Zubereitung im Video erklärtStiftung Warentest und Ökotest Test & Preisvergleich Unsere Bestenliste: Die besten Erikablüten

Zeitung.de 1996 - 2020 | Impressum & Datenschutz | Über uns & Autoren